DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
26.11.2023 Rüstungswahnsinn stoppen!

Über 20.000 gegen "Kriegstüchtigkeit"

Für diplomatische Lösungen der derzeitig 21 Kriege auf der Welt demonstrierten gestern über 20.000 BerlinerInnen in einem Rundkurs vom und zum Brandenburger Tor durch die Innenstadt. Sie protestierten gegen Waffenlieferungen und die Kriegsrhetorik der Regierung und mahnten Verhandlungen an.

Aktion Freiheit statt Angst e.V. unterstützte die Demo mit dem Verteilen unserer Flyer "Keine Drohnen für Krieg und Überwachung". Von den USA im sogenannten "Krieg gegen den Terror" eingeführt und verantwortlich für den Tod Zehntausender unschuldiger Zivilisten wurden und werden Drohnen im Krieg Aserbaidschans gegen Armenien und in der Ukraine tagtäglich eingesetzt.

Auf der Auftakt- und der Abschlusskundgebung sprachen (hier in alphabetischer Reihenfolge) mit einem Link zum Video

Die Redebeiträge sind oben in der Rednerliste bereits als Video verlinkt. Wir werden in den nächsten Tagen auf unseren Seiten auch die Redetexte zugänglich machen, zum Einen, weil wir sie inhaltlich wichtig finden einen Weg für Frieden aufzuzeigen, zum Anderen, weil wir immer noch über das Schweigen in den Medien über diese Manifestation für eine andere Politik entsetzt sind.

Insbesondere die Rede des ehemaligen UN Diplomaten Dr. Michael von der Schulenburg fanden wir sehr interessant, da sie zeigte, dass selbst in Zeiten des Kalten Kriegs Diplomatie im Vordergrund stand entgegen des derzeitigen Drangs nach Selbstzerstörung.

Hier einige erste Bilder von gestern (weitere gibt es hier https://nie-wieder-krieg.org/ ).

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Nichtberichterstattung über diese Manifestation für Frieden sowohl in der ARD Tagesschau wie auch in ZDF Heute wirft wieder ein sehr fragwürdiges Licht auf die "Ausgewogenheit" der öffentlichen Medien ...
Diese Informationsblockade müssen wir durchbrechen, um mit der herrschenden Politik nicht in einem Atomkrieg unterzugehen. Nutzt eure Möglichkeiten darüber zu sprechen und die Inhalte der Reden zu posten, solange die EU Chatkontrolle noch nicht in Kraft ist.

Mehr dazu bei https://nie-wieder-krieg.org/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/8583-20231111-nein-zu-kriegen.html


Kommentar: RE: 20231126 Rüstungswahnsinn stoppen!

so far 15,000 people are dead 48 billion dollars are wasted on bombs
I couldn't agree more. Biden also was 100% behind the destruction of Afghanistan-"Whatever it takes, we should do it" Iraq and Libya.
"Biden is as a monster as anyone else is. he may smile like a grandpa but he is supporting fucking genocide

Do., 26.11.23 12:46


RE: 20231126 Rüstungswahnsinn stoppen!

Es scheint nicht nur der Wunsch nach Kriegstüchtigkeit zu sein sondern fast Kriegslust. Im April/Mail 2022 gab es ein Fenster für Frieden, das der Westen zugeschlagen hat.
Man lausche den Worten von Dawyd Arachamija, Fraktionsvorsitzender von Wolodymyr Selenskyjs Partei „Diener des Volkes“, bei den Gesprächen in der Türkei:
Der Chefunterhändler nach den Friedensgesprächen mit Russland in der Türkei im Frühjahr 2022:
Dass die Russen wirklich fast bis zum letzten Moment gehofft hatten, dass sie uns zwingen könnten, ein solches Abkommen zu unterzeichnen, damit die Ukraine die Neutralität annimmt. Das war das Wichtigste für sie. ... Die Russen waren bereit, den Krieg zu beenden, wenn wir - wie einst Finnland - der Neutralität zugestimmt und uns verpflichtet hätten, der Nato nicht beizutreten. ... Als wir aus Istanbul zurückkamen, kam Boris Johnson nach Kiew und sagte, dass wir überhaupt nichts unterschreiben und einfach kämpfen solllen."
https://www.berliner-zeitung.de/news/boris-johnson-fraktionsvorsitzender-der-selenskyj-partei-ukraine-krieg-haette-2022-beendet-sein-koennen-li.2162278

Su., 02.12.23 01:14


Kategorie[25]: Schule ohne Militär Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3xv
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/8598-20231126-ruestungswahnsinn-stoppen.html
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/8598-20231126-ruestungswahnsinn-stoppen.html
Tags: #Ukraine #Russland #Israel #Palästina #Diplomatie #SchuleohneMilitär #Atomwaffen #Militär #Bundeswehr #Aufrüstung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Krieg #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln
Erstellt: 2023-11-26 10:27:45
Aufrufe: 1184

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.

Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

CC Lizenz   Mitglied im European Civil Liberties Network   Bundesfreiwilligendienst   Wir speichern nicht   World Beyond War   Tor nutzen   HTTPS nutzen   Kein Java   Transparenz in der Zivilgesellschaft

logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft