DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora Vimeo Wir in der taz Wir bei Mastodon A-FsA Song RSS Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
23.06.2024 Infostand vor der Amerika Gedenkbibliothek

Vernetzung auf dem Markt der Möglichkeiten

Mit 87 anderen Vereinen und Verbänden war Aktion Freiheit statt Angst e.V. gestern vor der Amerika Gedenkbibliothek in Berlin Kreuzberg präsent. Allen gemeinsam war das Ziel Menschen zu gewinnen, sie bei ihren Anliegen zu unterstützen. Dazu haben wir viele interessante Gespräche geführt.

Da der Markt der Möglichkeiten im Rahmen der Berliner Seniorenwoche stattfand, lag der Altersdurchschnitt der Menschen wahrscheinlich über 60. Insofern ist es auch nicht verwunderlich, dass unsere Warnungen vor dem Datenklau durch GAFAM (Google, Amazon, Facebook, Apple, Microsoft) sofort verstanden wurden. Viele GesprächspartnerInnen waren dagegen gesichert, denn wie sie uns zeigten, hatten sie keine Smartphones und waren mit ihren "nur"-Telefonen auch voll zufrieden.

Aber auch wir haben gestern was gelernt. So konnten wir die Aktiven vom BAUMENTSCHEID kennenlernen. Sie beklagen, dass die Pläne des rot-rot-grünen Senats für eine klimagerechte Förderung des "Grün" in der Stadt von der jetzt regierenden CDU - wie auch die Entwicklung und der Bau sicherer Radwege - gestoppt wurde. Nun muss es einen Volksentscheid - einen BAUMENTSCHEID geben. Sie fordern:

Berlin bis 2035 wetterfest machen - mit unserem #BäumePIusGesetz. Berlins Grünflächen und Bäume brauchen Schutz und Raum. Kühlere und grünere Straßen nützen uns allen. Damit können wir Stadtviertel auch bei Hitze bewohnbar halten. Beton und Asphalt müssen weniger werden, mehr Entsiegelung, Regenwasser auffangen und nutzen. Sie prangern an, dass

  • 6.000 Bäume werden jährlich in Berlin gefällt, aber nicht mal 2.500 werden gepflanzt.
  • In Deutschland gibt es 18 mal mehr Hitze- als Verkehrstote.

Wir werden später an anderer Stelle über diese wichtige Initative berichten. Auch hinweisen wollen wir auf ein, bzw. zwei wohl insgesamt über 40m langes Transparent, welches in den Gängen zum Catering die Entwicklung des Wissens über den Klimawandel von 1800 bis 2100 (ab 2024 geschätzt) und die jeweilige CO2-Konzentration in der Atmosphäre darstellt.

Außerdem wollen wir uns heute bei den KollegInnen der ZLB - Amerika Gedenkbibliothek für die freundliche Aufnahme bedanken, in dem wir ihre Wünsche nach einer wirklichen zentralen Landesbibliothek in dem ersten Bild der Eindrücke vom Tage hier dokumentieren. 

Die ZLB würde gern ins Stadtzentrum umziehen.

87 Infostände drängen sich vor der Amerika Gedenkbibliothek.

Auch im Alter kann man sich mit offenen und sicheren Betriebssystemen,
wie Linux, auseinandersetzen.

Der Infostand für den BAUMENTSCHEID

Mehr dazu bei der Suche nach https://www.aktion-freiheitstattangst.org/cgi-bin/searchartl.pl?suche=MdM&sel=meta


Kommentar: RE: 20240623 Infostand vor der Amerika Gedenkbibliothek

In Deutschland gibt es 18 mal mehr Hitze- als Verkehrstote.
Belegbare Quelle?
Stellt sich die Frage, ob jeder Tote im Sommer auch gleich ein Hitzetoter ist. Auch ganz ohne PCR-Test.
Vielleicht könnte man ja auch mal Hitze- und Kältetote vergleichen?

To., 23.06.24 19:30


RE: 20240623 Infostand vor der Amerika Gedenkbibliothek

Sehr geehrte TeilnehmerInnen,
im Namen des gesamten Organisationsteams der 50. Berliner Seniorenwoche möchte ich mich bei Ihnen für Ihre Teilnahme am Markt der Möglichkeiten am 22.06.2024 bedanken.
Ihr Engagement und Ihre wertvollen Beiträge haben maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen. Durch Ihre Präsenz und die Vielfalt der Angebote und Informationen, die Sie bereitgestellt haben, wurde der Markt zu einem lebendigen und inspirierenden Treffpunkt für alle Beteiligte. Wir sind Ihnen sehr dankbar für Ihre Zeit und Mühe.
Ohne Ihr Engagement wäre es nicht möglich gewesen die Veranstaltung in dieser Form zu realisieren. Ihre Teilnahme hat gezeigt, wie vielfältig und engagiert die Gemeinschaft ist. ...

Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung, 12.07.24 08:28


Kategorie[26]: Verbraucher- & ArbeitnehmerInnen-Datenschutz Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3Bh
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/8817-20240623-infostand-vor-der-amerika-gedenkbibliothek.html
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/8817-20240623-infostand-vor-der-amerika-gedenkbibliothek.html
Tags: #Infostand #Aktivität #MdM #MarktderMöglichkeiten #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Ergonomie #Datenpannen #Datenskandale #Datenklau #GAFAM #Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Anonymisierung #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit
Erstellt: 2024-06-23 08:09:54
Aufrufe: 135

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.

Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

CC Lizenz   Mitglied im European Civil Liberties Network   Bundesfreiwilligendienst   Wir speichern nicht   World Beyond War   Tor nutzen   HTTPS nutzen   Kein Java   Transparenz in der Zivilgesellschaft

logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft