DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
03.03.2010 Polizeigewerkschaft fordert 3000 Internet-Polizisten
Polizeigewerkschaft fordert 3000 Cyber-Cops

Polizei-Funktionäre warnen vor dramatischen Auswirkungen des Urteils gegen die Vorratsddatenspeicherung. Die Gewerkschaft der Polizei sieht bereits Tausende nicht aufzuklärende Straftaten. Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger beschwichtigt.

Frankfurt/Main - Die deutsche Polizei sieht ein wichtiges Instrument zur Verbrechensbekämpfung aus ihren Händen schwinden. Nach dem Karlsruher Urteil zur Vorratsdatenspeicherung fürchten die Ermittler um den Erfolg. Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, fordert deshalb den Einsatz von zusätzlichen Polizisten für das Netz. Er hält den Einsatz von 3000 Cyber-Cops für notwendig, um rechtsfreie Räume im Internet zu verhindern.

Weiterlesen beim Spiegel...


Kommentar:RE: 20100303 Polizeigewerkschaft fordert 3000 Internet-Polizisten

Es werden ja immer mehr, im letzten Jahr wurden noch 2000 sogenannte Cyber-Cops gefordert.
http://www.welt.de/webwelt/article4319561/Polizei-fordert-2000-Cyber-Cops-fuer-das-Internet.html;jsessionid=60D21D22D060F11963FEF9843A9DC4FD#vote_4319638

Artikel. von Welt.de 2010-03-04 18:52:12


 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1k1
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/1145-20100303-polizeigewerkschaft-fordert-3000-internet-polizisten.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/1145-20100303-polizeigewerkschaft-fordert-3000-internet-polizisten.htm
Tags: #Polizeigewerkschaft #DPolG #Vorratsdatenspeicherung #Verbrechensbekaempfung #Kriminalitaetsbekaempfung #Bundesjustizministerin #Leutheusser-Schnarrenberger #Cyber-Cops #Internet-Polizisten #Internetueberwachung #Ueberwachung
Erstellt: 2010-03-03 11:46:33
Aufrufe: 3267

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis