DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
26.08.2010 Arbeitgeber wollen Datenschutznovelle verwässern

Union und Arbeitgeber gegen Kabinettsbeschluss zum Arbeitnehmerdatenschutz

Kaum einen Tag nach dem hinter viele Forderungen von Arbeitnehmervertretungen zurückfallenden Entwurf für einen Arbeitnehmerdatenschutz in Betrieben kommt schon von rechter Seite ein massiver Angriff.

In der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Unionsfraktionsvize Günter Krings (CDU): " Er frage sich insbesondere, ob "ein absolutes Verbot heimlicher Videokontrollen nicht über das Ziel hinausschießt". Auch Unions-Innenexperte Hans-Peter Uhl (CSU) kündigte in dieser Zeitung "weitere Verhandlungen über den Arbeitnehmer-Datenschutz direkt nach der Sommerpause" an.

Auch beim deutschen Einzelhandel stößt das Gesetz der Bundesregierung auf wenig Begeisterung. So sei die verdeckte Überwachung gängige Praxis, hält HDE-Mann Bade dagegen, und in der Regel sei sie mit Datenschützern und Betriebsräten abgestimmt.

Der Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Reinhard Göhner, sagte im ZDF, der Entwurf müsse nachgebessert werden. Die Korruptions- und Kriminalitätsbekämpfung dürften nicht erschwert werden. Über "Überwachung" und "Leistungskontrolle" sagte er nichts.

Auch Arbeitgeberchef Hundt meldete sich zu Wort: "Für diese Pläne habe er kein Verständnis",  Der Entwurf enhalte zahlreiche unbestimmte Rechtsbegriffe, womit die neue Regelung mehr Streit provoziere und mehr Rechtsunsicherheit schaffe als praxisgerechte Klarheit.

Mehr dazu bei http://www.rp-online.de/beruf/arbeitswelt/Union-kritisiert-Datenschutz-Plaene_aid_898509.html
und http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/arbeitnehmer-datenschutz-de-maiziere-weist-arbeitgebervorwuerfe-zurueck;2642116
und http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,713615,00.html
und http://www.tagesschau.de/inland/arbeitnehmerdatenschutz100.html
und http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1031158
und http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/thema_nt/article9187359/Datenschutz-Entwurf-hat-Maengel.html

Alle Artikel zu




Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1ra
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/1502-20100826-arbeitgeber-wollen-datenschutznovelle-verwaessern.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/1502-20100826-arbeitgeber-wollen-datenschutznovelle-verwaessern.htm
Tags: #Arbeitnehmerdatenschutz #Datenpannen/-skandale #Persoenlichkeitsrecht #Videoueberwachung #ZentraleDatenbanken #sozialeNetzwerke #Arbeitgeber #Kritik #CDU
Erstellt: 2010-08-26 08:00:03
Aufrufe: 2412

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis