banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
22.12.2010 Ungarn führt Zensur der Medien ein

Protest gegen Einschränkung der Pressefreiheit in Ungarn

Die AG Informationsfreiheit & Zensur im Aktion Freiheit statt Angst e.V. verurteilt die von der rechten Fidesz Partei in Ungarn beschlossenen Zensurmaßnahmen für Presse und andere Medien.

Neben den öffentlich-rechtlichen Medien – Fernsehen, Rundfunk, sowie der Nachrichtenagentur MTI – werden in Ungarn nun auch auch private Fernseh- und Rundfunksender sowie Zeitungen und Internetportale der Aufsicht der nationalen Medienbehörde Ungarns, (National Media and Infocommunications Authority Hungary, NMHH) unterstellt. Die aktuelle NMHH-Präsidentin Annamaria Szalai wurde von Ministerpräsident Viktor Orban gleich für neun Jahre ernannt und kann damit 2 Legislaturperioden überdauern.
Das neue Gesetz bedeutet praktisch eine Einführung der Zensur.

Update: Vor dem ungarischen Parlament haben am Montag über 1500 Menschen gegen das umstrittenes Mediengesetz demonstriert. Wenige Stunden vor der geplanten Verabschiedung der Neuregelung versammelten sie sich am Abend nach einem Aufruf über das Internet-Netzwerk Facebook im Zentrum von Budapest.

Mehr Infos dazu bei
http://de.wikinews.org/wiki/Ungarn:_Neues_Mediengesetz_stellt_Radio,_Fernsehen,_Zeitungen_und_das_Internet_unter_staatliche_Kontrolle


Kategorie[24]: Zensur & Informationsfreiheit Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1vD
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/1762-20101222-ungarn-fuehrt-zensur-der-medien-ein.htm
Tags: #FsaMitteilung #Zensur #Informationsfreiheit #Ungarn #fidesz #EU
Erstellt: 2010-12-22 08:47:38
Aufrufe: 9978

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis