banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
22.01.2011 Passagiere eines Air-France-Flugs verhinderten Abschiebung

22.01.2011: Liberté, liberté riefen die Fluggäste und standen auf

Passagiere eines Air-France-Flugs erhoben sich, als sie einen gefesselten Afrikaner in den hinteren Reihen entdeckten. Als sie sich daraufhin von ihren Plätzen erhoben zwangen sie den Piloten damit den Start abzubrechen.
"Wir haben Schreie aus der letzten Reihe gehört und dann gesehen, wie zwei  Polizisten das Gesicht des Gefesselten auf seine Knie gedrückt haben", sagt  Michel Hackert aus Berlin, einer der Reisenden. "Als immer mehr Leute  aufgestanden sind, brach das Flugzeug seinen Weg zur Startbahn ab."  Die Protestierenden wurden von Politisten in Kampfmontur aus dem Flugzeug geholt. Das Flugzeug startete aber auch ohne den Abzuschiebenden.

aus einem Bericht von CHRISTIAN JAKOB, taz
mehr dazu bei www.alle-bleiben.info

Das Video der Aktion http://www.youtube.com/watch?v=qodrl42gwSw&feature=player_embedded

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1wM
Tags: Bamako, Frontex, Abschiebung, Flucht, Migration, Schengen, Grundrecht
Erstellt: 2011-01-22 08:25:36
Aufrufe: 3246

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis