banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
16.03.2011 Polizeifusion zu Recht gescheitert

16.03.2011: Fusion von Bundespolizei und BKA musste scheitern, weil verfassungswidrig

Nachdem der neue Innenminister Friedrich die Fusion abgesagt hat, erklärte Ulla Jelpke von der Linken in einer Presseerklärung:

„Die Fusion von Bundespolizei und BKA musste scheitern, weil sie verfassungswidrig gewesen wäre und zu Recht den Widerstand von Bürgerrechtsorganisationen und Ländern hervorgerufen hat. Zugleich war das Projekt unnötig und stieß, ebenso zu Recht, auf den Widerstand der Polizeigewerkschaften“, erklärt die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke, zur Ankündigung von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich, die Fusionspläne seien nun "vom Tisch". Jelpke weiter:

„Doch nicht nur die Fusionspläne gehören vom Tisch. Vom Tisch zu fegen ist vielmehr der Gesamtansatz der sogenannten Sicherheitspolitik dieser Regierung.
Anstatt den Sicherheitsapparat immer weiter hochzurüsten und die Bevölkerung unter Generalverdacht zu stellen, brauchen wir eine bürgerfreundliche, freiheitliche Politik mit Grund- und Freiheitsrechten im Mittelpunkt."

Mehr dazu bei http://www.linksfraktion.de/pressemitteilungen/polizeifusion-recht-gescheitert/

Anmerkung: Den Verstoß dieser Planungen gegen den Polizeibrief von 1949 hatten wir bereits angeprangert. /presse/unsere-themen-in-der-presse/1777-20101231-polizei-qreformq-gegen-polizeibrief

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1z3
Tags: Linke, Fusion, Polizei, Geheimdienste, BKA, Ueberwachung, Grundrecht
Erstellt: 2011-03-16 15:52:41
Aufrufe: 4589

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis