DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
21.03.2011 Bundesrat fordert Datenschutz für RFID

21.03.2011: Unbemerkbare Auslesbarkeit birgt Risiken für den Datenschutz

Die Bundesländer fordern mit die Bundesregierung auf, die Empfehlung der EU-Kommission über den Datenschutz in RFID-gestützten Anwendungen umzusetzen und zu konkretisieren. Sie möchten den Datenschutz für Verbraucher bei der Radiofrequenz-Identifikations-Technologie (RFID) erhöhen.

Die Forderungen im einzelnen:

  • ein verbindliches Datenschutzkonzept für alle RFID-Anwendungen in verbraucherrelevanten Bereichen
  • eine einheitliche Kennzeichnung von RFID direkt am Produkt, auf dem Etikett oder auf der Verpackung
  • Verbraucherinformationen beim Verkauf der Produkte, die den Hintergrund der Technologie erläutern
  • die Deaktivierung der Chips soll einfach und nachvollziehbar ermöglicht werden
Mehr dazu bei http://www.demal-gmbh.de/datenschutz/nachrichten/nachricht423.htm
und http://www.bundesrat.de/cln_152/nn_8538/DE/presse/pm/2011/034-2011.html?__nnn=true

Die Entschließung des Bundesrates zum verbrauchergerechten Einsatz der Radiofrequenztechnologie RFID

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1zf
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/1971-20110321-bundesrat-fordert-datenschutz-fuer-rfid.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/1971-20110321-bundesrat-fordert-datenschutz-fuer-rfid.htm
Tags: #RFID #Scoring #Bundesrat #Verbraucherdatenschutz #Ueberwachung #Privatsphaere
Erstellt: 2011-03-21 08:47:21
Aufrufe: 5095

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis