banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
17.05.2011 Innenminister im Antiterror-Kampf

17.05.2011: Ruft Friedrich auch noch die SEALs?

Innenminister Friedrich, so wie die Unions-Länderinnenminister wollen eine Verlängerung der Antiterror Gesetze zum Ende 2011. Dann muss der Bundestag über eine befristete oder unbefristete Verlängerung entscheiden.
Der Linken Abgeordnete Jan Korte erkundigte sich in Friedrichs Ministerium, wie viele der Befugnisse und Strukturen tatsächlich zu Festnahmen und Verurteilungen von Terroristen geführt haben. Ole Schröder, Friedrichs Staatssekretär, eierte herum. Zur Abwehr der sechs seit 2002 verhinderten Anschläge sowie zur Festnahme dreier Verdächtiger am 29. April 2011 in Nordrhein-Westfalen gab es keinen monokausalen Grund für einen Fahndungserfolg.
Die Antiterror Gesetze sind zwar angewendet worden, haben aber keinen Einfluss auf die Erfolge des BKA gehabt. So ist es auch falsch, dass man sich zur Festnahme der drei mutmaßlichen Terroristen im April auf Mitteilungen von US-Partnern über das »auffällige und ungewöhnliche Reiseverhalten der Verdächtigen« gestützt habe. Man kam den Dreien durch Aussagen von geschnappten Islamisten zu einem Marokkaner auf die Spur. Das ist normale Polizeiarbeit.

Mehr dazu bei http://www.neues-deutschland.de/artikel/197796.ruft-friedrich-auch-noch-die-seals.html
und http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article1892042/Justizministerin-hofft-auf-Einigung-im-Koalitionsstreit.html

Anmerkung: "das Reiseverhalten" sollte doch nur die Befürworter der Fluggastdatenspeicherung beflügeln

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1Bq
Tags: Fluggastdatenbank, Anti Terror Gesetze, Befristung, Polizei, Geheimdienste, Rasterfahndung, Grundrecht
Erstellt: 2011-05-17 07:09:22
Aufrufe: 4587

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis