banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
12.06.2011 Keine Werbung für die Bundeswehr

Kommentare zum Offenen Brief - Keine Werbung für die Bundeswehr -

Im Freitag sind einige Kommentare zu unserem offenen Brief - Keine Werbung für die Bundeswehr - eingegangen, die wir hier auszugsweise dokumentieren.

iDog schrieb am 11.06.2011 um 17:55:

Bemerkenswert diese Initiative. Sie sollte allgemein Schule machen und zu einem allgemeinen Werbeverbot für die BW führen. ...
Wir können daher nur hoffen und uns aktiv dafür engagieren, dass es nicht nur bei einer Beschwerde bezüglich der lokalen Werbung für eine Zukunft als Kanonenfutter bleibt, sondern der Konsens der Bevölkerung spätestens zur nächsten Wahl sich dahin gehend konkretisiert, dass nicht nur jede Art militärischer Intervention aus welchem vorgeschobenen Grund und wo auch auch immer unmöglich gemacht wird - steht ja eigentlich schon im GG, sondern auch ein konsequenter Ausstieg aus dem Waffenexport obligatorisch wird. Deutschland sollte neutral werden, was man einem Land mit dieser spezifischen Vergangenheit sicher nicht zur Last legen könnte.

Imperiale Raubzüge sind überdies einer zivilisierten Gesellschaft unwürdig. ...

Matto schrieb am 11.06.2011 um 20:59:
Ich kann die Initiative nur voll unterstützen.
Die Bundeswehr nähert sich langsam an dem Verhalten der USA, einfach mal so in andere Staaten zu intervenieren.
Ich finde das als eine furchtbare Entwicklung.
Mit welchen Recht verfolgt die BRD solche Ziele?
...

miauxx schrieb am 12.06.2011 um 00:36
Kann ich nur unterschreiben!
Das schlimme ist, dass die BW, zumindest auf diesen speziellen Plakaten, nicht einmal "Werbung für militärische Konfliktlösungen" betreibt, sondern überwiegend für "Studium, Karriere und sehr guten Verdienstmöglichkeiten". Die Verschleierung dessen, was eine Armee eigentlich ist, wozu sie da ist - das ist das besonders infame.
Wenn jemand schon zur Armee geht, dann sollte dahinter eine gewisse Überzeugung stecken. Da würden sich für eine Bundeswehr wohl aber erhebliche Personalprobleme auftun ...

Quelle: http://www.freitag.de/community/blogs/globi09/-keine-werbung-fuer-die-bundeswehr
Zum Offenen Brief: http://www.aktion-freiheitstattangst.org/presse/pressemitteilungen


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1CC
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/2167-20110612-keine-werbung-fuer-die-bundeswehr.htm
Tags: #militaer #bundeswehr #werbung #frontex #freitag #sicherheitspolitik #frieden
Erstellt: 2011-06-12 09:58:19
Aufrufe: 6684

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis