banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
14.06.2011 Junge Welt: "Das Töten von Menschen war nie ein normaler Beruf" (Interview)

»Das Töten von Menschen war nie ein normaler Beruf«

Berliner Bündnis fordert Ende der Bundeswehr-Werbung im öffentlichen Nahverkehr. Ein Gespräch mit Ricardo Remmert-Fontes

Interview: Gitta Düperthal
Ricardo Remmert-Fontes ist Vorstandsmitglied des Aktions­bündnisses »Freiheit statt Angst«, das Teil des Berliner Bündnisses »Schule ohne Militär« ist

Das Aktionsbündnis »Freiheit statt Angst« und das Berliner Bündnis »Schule ohne Militär« fordern die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) in einem offenen Brief auf, künftig keine Werbung mehr für die Bundeswehr in S- und U-Bahnen zu plakatieren. Wie ist die Werbung gestaltet, und was kritisieren Sie daran konkret?

Sie zeigt fröhliche junge Männer und Frauen in Uniformen im Bundeswehrdesign. Geworben wird dafür, Karriere beim Militär zu machen. Dabei wird der Spruch »Zukunft gestalten« in den Vordergrund gestellt. Wir fragen uns, welche Zukunft denn damit gemeint sein soll. Soll es etwa darum gehen, daß Bewerber die Möglichkeit erhalten, früher zu sterben oder verstümmelt zu werden? Oder geht es um die Gestaltung der Zukunft der Bewohner ferner Länder, die die Bundeswehr, wie in Kundus, durch Bombardierungen verkürzt? Oder ist hier die Rede von der Zukunft der Flüchtlinge, die in Schlauchbooten versuchen, Europa zu erreichen und sich plötzlich hochgerüsteten Frontex-Schnellbooten gegenüber sehen, die sie aufs offene Meer zurückdrängen.

(...)


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite:
a-fsa.de/d/1CL
Tags:
Erstellt: 2011-06-15 17:17:40
Aufrufe: 1571

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis