banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
16.07.2011 Informationsfreiheit statt Geheimhaltung

16.07.2011: Waffen in Spannungsgebiete zu liefern, geht nicht

... sagt Professor Götz Neuneck vom Hamburger Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik in der Südwest Presse.
Die Kriterien für ein "Spannungsgebiet"  sind zum einen die regionale Stabilität des Landes und seiner Regierung und zum anderen deren Demokratie- und Friedensfähigkeit nach innen und außen. Von einer Bundeskanzlerin, die versprochen hat, dass ihre Außenpolitik auf Werten fußt, dürfte es nur eine Entscheidung geben.
Neuneck erinnert: "Der saudische Einmarsch in Bahrein ist eindeutig eine Unterdrückung von Menschen, die mehr Demokratie und Freiheit haben wollen. Die Panzer sind gerade für die Aufstandsbekämpfung geeignet."

Mehr dazu bei http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/Erklaerung-statt-Geheimhaltung;art4306,1040298

Anmerkung:Hinzu kommt der Schandfleck, dass diese Regierung zu dem Thema nur in den Medien redet und ihrem Parlament gegenüber schweigt. Dies ist eine eklatante Verletzung der rechte des Parlaments und ein Verstoß gegen jede Form von Informationsfreiheit.

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1DU
Tags: Militaer, Bahrein, Saudi Arabien, Ueberwachung, Waffen, Ruestung, Frieden, Informationsfreiheit, Grundrechte
Erstellt: 2011-07-16 09:06:41
Aufrufe: 4485

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis