banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
24.07.2011 Rechte Drohungen unterschätzt

24.07.2011: Anschlag wirft Licht auf paramilitärische Szene

Der Anschlag eines mutmaßlichen christlich-fundamentalistischen Rechtsextremen in Oslo lässt die paramilitärische Szene in Europa in neuem Licht erscheinen. Parallelen zu dem Anschlag des amerikanischen Rechtsextremen Timothy McVeig in Oklahoma City 1995 in den USA sind überdeutlich. Dieser hatte mit einer in einem Lastwagen deponierte Bombe vor einem Regierungsgebäude 168 Menschen getötet. Nicht vergessen sollte man auch den Neo-Nazi David Copeland, der 1999 mit Nagel-Bomben auf muslimische Einwanderer und Homosexuelle in London los ging und drei Menschen tötete.
Auch in der Bundesrepublik gab es den bisher nicht vollständig aufgeklärten Fall des Gundolf Köhler, der als Anhänger der Wehrsportgruppe Hoffmann am 26.9.1980 auf dem Münchner Oktoberfest mit einer Bombe 13 Menschen tötete und über 200 zum Teil schwer verletzte.
Mit dem üblichen auf dem rechten Auge blinden Blick hatte Europol in ihrem Jahresbericht 2010 festgestellt, es gebe derzeit keinen rechtsextremen Terrorismus auf dem Kontinent, so wie auch damals Franz Josef Strauß mit dem Finger auf den ihm zu liberalen Innenminister Gerhart Baum wies anstatt nach rechts....

Mehr dazu bei http://www.n-tv.de/politik/Interesse-an-paramilitaerischer-Szene-article3880711.html
und http://de.wikipedia.org/wiki/Oktoberfestattentat

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1Ec
Tags: Polizei, Geheimdienste, Militaer, Oktoberfestattentat, Anti-Terror Gesetze, paramilitaer, rechte, Ueberwachung
Erstellt: 2011-07-24 08:46:10
Aufrufe: 4020

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis