banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
25.08.2011 Krokodilstränen für arabische Revolutionen

25.08.2011: Bahrain setzt bei Überwachung (und Folter) auf deutsche Wertarbeit

Seine SMS-Kurzmitteilungen und Aufzeichnungen von seinen Telefongesprächen wurdem dem Menschenrechtsaktivisten und Schulleiter Abdul Ghani Al Khanjar in Bahrain in einem fensterlosen Kellerraum von Sicherheitsbeamten vorgespielt. Sie folterten ihn aufgrund der Ausschnitte aus seiner Mobilfunk-Kommunikation.
Wir wissen seit langem von dem Skandal, dass Nokia Siemens Networks Überwachungstechnik an den Iran lieferte, vergessen aber leicht, dass fast alle diktatorischen Regimes im arabischen Raum mit deutscher Abhör- und Überwachungstechnik ausgestattet und die Polizei und Geheimdienste von uns geschult wurden.

Mehr dazu bei http://netzpolitik.org/2011/bahrain-setzt-bei-der-uberwachung-auf-deutsche-wertarbeit/

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1Fw
Tags: Ueberwachung, Bahrain, Folter, Polizei, Geheimdienste, Datenpannen, skandale, Grundrechte
Erstellt: 2011-08-25 08:17:13
Aufrufe: 3494

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis