DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
02.10.2011 IP Weitergabe an private Dritte unzulässig?!

02.10.2011: Präzidenzklage gegen Abmahnwelle

Gegen die Fließbandverfahren der Abmahnanwälte möchte der Rechtsanwalt Stefan Harmuth vorgehen. In einem Präzedenzrechtsstreit möchte er klären ob die massenhafte Herausgabe von IP-Nummern durch die Provider so ohne weiteres zulässig ist. Nach dem Urheberrechtsgesetz müsse die Rechtsverletzung offensichtlich sein oder in gewerblichem Ausmaß erfolgen. "Jeder Vertrag beinhaltet auch Schutzrechte“, so der Anwalt, zumal die Provider mit dem Kunden verbunden seien und nicht mit der Musikindustrie.

Mehr dazu bei http://www.derwesten.de/staedte/hemer/Verstoss-gegen-Datenschutz-id5109178.html

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1GH
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/2404-20111002-ip-weitergabe-an-private-dritte-unzulaessig.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/2404-20111002-ip-weitergabe-an-private-dritte-unzulaessig.htm
Tags: #Informationsfreiheit #Anonymisierung #Copyright #Internetsperren
Erstellt: 2011-10-02 08:55:05
Aufrufe: 4100

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis