banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
19.10.2011 Piraten 2008 wegen "Staatstrojaner" im Visier der Ermittler

19.10.2011: Wollten Ermittler Aufklärung "verdecken"?

Bereits im Jahr 2008 beschrieb die Piratenpartei die Kernmerkmale eines Staatstrojaners. Unter anderem gebe es die „spurenlose Möglichkeit, die Software zu aktualisieren, zu erweitern und zu entfernen“, die Daten würden „an und über Rechner außerhalb des deutschen Hoheitsgebiets“ versendet. Daraufhin durchsuchten Polizisten das Haus des Pressesprechers der Piratenpartei in Bayern, „auf der Suche nach einem Informanten aus den eigenen Reihen“, wie die Partei berichtete. Die Piraten sahen in der Hausdurchsuchung die Bestätigung für die „Existenz des Bayerntrojaners“.
Schon damals gab es Hinweise auf die Firma DigiTask aus Haiger im Lahn-Dill-Kreis. Die "Wirtschaftswoche" berichtete 2008 über die bemerkenswerten Kunden: Bundeskriminalamt, Landeskriminalämter und Verfassungsschützer...“ Die "Wirtschaftswoche" schrieb dazu: „Ende 1999 saß der Firmenchef in Untersuchungshaft und wurde im Juli 2002 vom Landgericht Köln wegen Bestechung und Vorteilsgewährung zu 21 Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung und zu 1,5 Millionen Euro Geldbuße verurteilt.“ Er soll Beamte des Zollkriminalamts bestochen haben.

Quelle und mehr dazu bei http://www.faz.net/aktuell/politik/staatstrojaner-der-spion-11494293.html

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1Hf
Tags: #Ueberwachung #BKAGesetz #Trojaner #Polizei #Geheimdienste #Grundrechte
Erstellt: 2011-10-19 07:21:42
Aufrufe: 3053

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis