banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
01.10.2011 Ein Sommerinterview zum Datenschutz

Volkszählung „Zensus 2011“

Dr. Juli Zeh von der Humboldt Universität Berlin beschreibt in einem Gespräch mit der juristischen Zeitschrift der Uni "Humboldt Forum Recht" (HFR) ihre Bedenken zur Volkszählung.

Vielseitige Kritikpunkte beschäftigen im Spannungsfeld zwischen dem Bundesverfassungsgerichtsurteil 1983 zur Volkszählung und dem aktuellen Zensus-Gesetz die Wissenschaften, Bürger, Politik und Medien. Strittig sind insbesondere die umfangreiche Nutzung der Registerdaten, das Befragungsverfahren, die Haushaltegenerierung durch Verknüpfung einzelner Datenquellen, die Erstellung einer voluminösen Metadatenbank, die Dimensionen erhobener und ausgewerteter Daten sowie eine mögliche Zweckentfremdung und die fehlende Anonymisierung der persönlichen Daten. Auch werden Fragen nach grundsätzlicher Bedeutung und Sinnhaftigkeit weitreichender und übermäßiger Zahlenorientierung der Politik bei Entscheidungsprozessen diskutiert.

Über den Zensus 2011 sprach HFR mit der Juristin und Schriftstellerin Juli Zeh. Sie ist Autorin des viel beachteten und besprochenen Buches „Angriff auf die Freiheit“, worin sie Aspekte wie Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und den Abbau bürgerlicher Rechte und Freiheiten, die unserem Staatsverständnis essentiell vorausgehen, beleuchtet.

Mehr dazu bei http://www.humboldt-forum-recht.de/deutsch/10-2011/index.html
Das vollständige Gespräch http://www.humboldt-forum-recht.de/deutsch/10-2011/beitrag.html


Kategorie[27]: Polizei&Geheimdienste Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1Hg
Tags: FsaMitteilung, Volkszaehlung, Zensus, Juli Zeh, Interview, HFR, Ueberwachung, BVerfG, Urteil, Datenschutz
Erstellt: 2011-10-01 07:40:55
Aufrufe: 3523

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis