banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
02.11.2011 Bundespolizei vs Länder

02.11.2011: 1/3 aller Bundespolizisten würden ihren Beruf nicht wieder ergreifen

Obwohl im Polizeibrief der Alliierten von 1949 eine strikte Trennung von Polizei und Geheimdiensten, sowie die Polizei zur Ländersache erklärt wurde, wächst der Wasserkopf der Bundespolizei unaufhörlich. Das Bundespolizeipräsidium mit Sitz in Potsdam steuert inzwischen mehr als 40.000 Beamte und Zivilpersonen und verwaltet eine Polizeiakademie, die Fliegerstaffel, die Antiterroreinheit GSG 9 und zehn Direktionen, die in 77 Inspektionen gegliedert sind. Dieser Apparat kann in ganz Deutschland tätig werden.
Jörg Radek, Vize-Chef der Gewerkschaft der Polizei, (GdP) kritisiert, dass, „ die Bundespolizisten zu Zugvögeln, die sich auf Einsätze quer durch Deutschland einzustellen haben," werden.
Deshalb ist die Stimmung so schlecht, dass nur ein Drittel der Bundespolizisten ihren Beruf wieder ergreifen würden. Nach Untersuchungen der Technischen Hochschule Magdeburg-Stendal leidet jeder vierte Bundespolizist an Burnout.
Der Bundesrechnungshof stellte zur Bundespolizei dagegen fest, dass die Beamten nicht zielgerichtet genug eingesetzt würden und daher mehrere Tausend Polizisten überzählig seien.

Mehr dazu bei http://www.freitag.de/politik/1143-superbeamte-in-not

Anmerkung: Behörden agieren wie Lebewesen, sie versuchen sich zu vergrößern...

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1HM
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/2466-20111102-bundespolizei-vs-laender.htm
Tags: #Polizei #Geheimdienste #BKAGesetz #Bundespolizei #Ueberwachung #Grundrechte
Erstellt: 2011-11-02 09:10:34
Aufrufe: 2996

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis