banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
24.12.2011 Sechs Jahre gegen Überwachungswahn

Weihnachtspause verdient ...

Wir wünschen allen eine kleine Pause mit ein paar ruhigen Tagen bis zum Jahreswechsel

Einige von uns sind seit 6 Jahren dabei gegen den Überwachungswahn, eine ausufernde Sicherheitsarchitektur und den Abbau demokratischer Rechte zu kämpfen. Mit einer Politik der Angst-Macherei wird seit 12 Jahren versucht den Menschen den freiwilligen Verzicht auf ihre im Grundgesetz und den Menschenrechten garantierten Rechte einzureden.

Um dem etwas entgegen zu setzen haben wir uns vor genau drei Jahren zur Verteidigung unserer Bürgerrechte als Aktion Freiheit statt Angst e.V. konstituiert und versuchen mit Aufklärungsarbeit, Workshops und Analysen auf die Fehler der Politik aufmerksam zu machen.

Seit fast drei Jahren ist diese Webseite aktiv und wir haben das Jubiläum zum Anlass genommen unsere Besucher zu zählen. Unsere inzwischen 2571 Seiten wurden in dieser Zeit über 5 Millionen -mal aufgerufen, die Verweise auf die über 2000 Presseartikel zu den uns interessierenden Themen werden täglich 300 bis 600 -mal aufgerufen. So gibt es inzwischen über 2000 Links zu Datenpannen, -skandalen oder abstrusen Ideen zu weiterer Einschränkung von Freiheitsrechten.

Auf über 500 Seiten befassen wir uns inhaltlich mit diesen "Ideen", angefangen bei ACTA, über Arbeitnehmerdatenschutz, FRONTEX, Internetsperren, Schülerdatei, Online-Durchsuchung, Vorratsdatenspeicherung bis zu Zensus. Die am dritt-häufigsten aufgerufene Seite war allerdings (außer Konkurrenz und scheinbar ohne Beanstandungen durch lästige Abmahnanwälte) das Impressum mit über 23000 Klicks, auf Platz 2 steht die "Gemeinsame Erklärung" mit über 40.000 Klicks und auf Platz 1 unsere Spendenseite mit über 46.000 Klicks.

Leider können wir nicht mehr über die Besucher unserer Webseiten sagen, da wir natürlich keine personenbezogenen Daten speichern. Dafür wurde uns das "Wir speichern nicht"-Siegel verliehen. Wir hoffen trotzdem, dass die Mehrzahl unserer Leser sich ebenfalls für ihre Freiheitsrechte einsetzen und nur eine "verschwindend geringe" Zahl BKA-Beamte und Geheimdienstmitarbeiter auf dienstliche Anweisung unsere Klickliste erhöhen. Aber was soll's,  lesen bildet ...

Wir wünschen jedenfalls allen Lesern eine schöne angenehme Zeit über den Jahreswechsel!

 


Wir wünschen uns natürlich noch mehr Leser und vor allem Aktive, die selbst die Initiative für ihre Rechte ergreifen. Ein minimaler aktiver Beitrag wäre schon ein Spende, um uns den weiteren Druck oder Versand von Flyern zu ermöglichen. Ein Klick in der Spalte rechts oben führt genau auf die richtige Seite.

 

 


 

Wir danken der Linuxtag Crew und insbesondere Anika Kehrer für die Idee zum ruhenden Tux.


Kategorie[27]: Polizei&Geheimdienste Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1KP
Tags: FsaMitteilung, Ueberwachungswahn, Sicherheitsarchitektur, Abbau demokratischer Rechte, Aktion FsA, Statistik, Web
Erstellt: 2011-12-23 12:50:45
Aufrufe: 2458

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis