DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
06.01.2012 Schwachstellen der VDS-Richtlinie

EU-weite Vorratsdatenspeicherung zurücknehmen!

In einer Mitteilung vom 15.12.11  mit dem Titel "Emerging themes and next steps" listet die EU-Kommission Schwachstellen der Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung (VDS) auf. So fehle es an einer EU-weiten Definition von "schweren Straftaten". Auch gebe es keine Richtlinien zu Datenspeicherung und Datenabruf. Auch sind nicht einmal die Daten genau definiert, die von den Providern erhoben werden sollen.

Der Bundestagsabgeordnete der Linken, Andrej Hunko, stellt dazu fest:

"Das geheime Papier der Kommission zeigt, dass auch in Brüssel keine einheitliche Haltung zur EU-weiten Umsetzung der Richtlinie existiert. Selbst die Kommission deutet an, dass ihre Notwendigkeit nicht belegt ist. Auch viele Regierungen sind nicht überzeugt: Nur 11 von 27 Mitgliedstaaten haben trotz mehrfacher Aufforderung Erfahrungen mit der Umsetzung der Richtlinie beigesteuert.
Datenschützer können ihre Aufgaben nicht ausfüllen, da von Behörden häufig keine Statistiken geführt werden. Nicht einmal die von einer Ausforschung Betroffenen werden nachträglich informiert. Ich halte es für fragwürdig, dass die Kommission die Notwendigkeit der Richtlinie ausgerechnet mit dem Kampf gegen ,Hacking' begründet. Dabei sind es Netzaktivist/innen, die überhaupt noch in der Lage sind, ausufernd genutzte Überwachungstechnologien zu kontrollieren. Die Datensammelwut von Polizeien und Geheimdiensten muss ausgebremst werden.

Anstatt die gegenwärtige Richtlinie zu überarbeiten, fordere ich die Rücknahme dieses weitgehenden Eingriffs in die Privatsphäre Betroffener. Entsprechende Bedenken hege ich auch gegen die neue Europäische Ermittlungsanordnung, mit der die Telekommunikationsüberwachung grenzüberschreitend erleichtert werden soll".

Mehr dazu bei http://www.scharf-links.de/44.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=21016&tx_ttnews[backPid]=9&cHash=8058bebace

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1Li
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/2612-20120106-schwachstellen-der-vds-richtlinie.htm
Tags: #Vorratsdatenspeicherung #EU #Evaluierung #VDS #Polizei #Geheimdienste #Ueberwachung #Grundrechte
Erstellt: 2012-01-06 08:59:29
Aufrufe: 934

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis