09.03.2012 Aktiver Datenschutz

Bürger haben Widerspruchsrecht

Die Arbeitsgruppe VerbraucherInnendatenschutz in Aktion Freiheit statt Angst e.V. ruft alle Potsdamer Einwohner auf, von ihrem Widerspruchsrecht gegen die Weitergabe ihrer persönlichen Daten durch die Meldebehörden Gebrauch zu machen. Dies können alle Potsdamer Bürger ab 18 Jahren. Weitere Infos zu dem Verfahren gibt es im Internet unter www.potsdam.de/formulare in der Rubrik „Einwohnerwesen“.

Wer keinen Widerspruch einlegt, muss damit rechnen, dass seine Meldedaten an Adressverlage verkauft oder an Religionsgemeinschaften weitergegeben werden.


Info zu


Kategorie[26]: Verbraucher- & ArbeitnehmerInnen-Datenschutz Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1NS
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/2761-20120309-aktiver-datenschutz.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/2761-20120309-aktiver-datenschutz.htm
Tags: #Aktivitaet #FsaMitteilung #DatenschutzDatenpannen #skandale #Scoring #Potsdam #Meldedaten #Persoenlichkeitsrecht #Verbraucherdatenschutz
Erstellt: 2012-03-09 11:00:23
Aufrufe: 3727

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap