banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
24.03.2012 Folgen einer "Flugverbotszone"

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie: Mali

Während der EU-Koordinator für die Terrorbekämpfung, Gilles de Kerchove, den Sahel als „Hinterhof Europas“ definierte, bezeichnete der deutsche Entwicklungsminister Dirk Niebel gleich ganz Afrika als „Vorgarten“ Europas. In "Hof" oder "Garten" ist auf jeden Fall durch das Eingreifen in Libyen weitere Unruhe eingekehrt. Mittlerweile herrscht in Mali ein Bürgerkrieg, der Zehntausende zur Flucht gezwungen und einen Putsch in der Hauptstadt verursacht hat. Die aktuelle Krise in Mali ist primär eine Folge des libyschen Bürgerkrieges, in dessen Folge Tuareg angehörende Kämpfer im Januar 2012 von dort gut bewaffnet und organisiert zurückgekehrt waren und die Nationale Befreiungsbewegung Azawad (MNLA) gegründet und schnell große, aus Wüste bestehende Teile Malis unter ihre Kontrolle gebracht hatten.

Mehr dazu bei http://www.imi-online.de/2012/03/23/zu-risiken-und-nebenwirkungen-fragen-sie-mali/

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1Pu
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/2797-20120324-folgen-einer-qflugverbotszoneq.htm
Tags: #Flucht #Mali #Libyen #EU #Militaer #Verfolgung #Menschenrechte
Erstellt: 2012-03-24 08:24:38
Aufrufe: 780

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis