banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Facebook Bitmessage
2009 Unsere Aktivitäten

Überblick über unsere bisherigen Aktivitäten bis zum 31.12.2009

... und hier geht es zu den Jahren 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016

Weitergehende Informationen sind dort zu finden:

Unsere Aktivitäten
Unsere Pressemitteilungen
Unsere Newsletter

Tabelle der Aktivitäten 2008 und 2009

29.12.2009 Happy New Year 1984 mit ELENA – Kampagne Stoppt die JobCard
http://aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/931-20100101-happy-new-year-1984-mit-elena
01.12.2009 Bildungsstreik-Workshop "Politische Vernetzungsarbeit am Beispiel Berliner Schülerdatei" durch Lotar Küpper in der Uni-Potsdam
http://aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/876-20091201-bildungsstreik-workshop-in-der-uni-potsdam
21.11.2009 Infostand auf dem Brandenburger LinuxTag in Potsdam
http://aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/703-20091121-infostand-beim-blit
17.11.2009 Überwachungsblock auf der Bildungsdemo und Bildungsstreik in Berlin
http://aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/874-20091117-bildungsdemo-und-bildungsstreik-in-berlin
15.11.2010 Pressemitteilung der Aktion Freiheit statt Angst e.V. zum Einstellungsverfahren im Land Berlin: „Arbeitnehmerdatenschutzverletzungen im Land Berlin sind nicht akzeptabel“
http://aktion-freiheitstattangst.org/presse/pressemitteilungen/815-20091115-arbeitnehmerdatenschutzverletzungen-im-land-berlin-sind-nicht-akzeptabel
13.11.2009 McPlanet lädt auf das Greenpeace Schiff Beluga II
http://aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/873-20091113-mcplanet-lud-auf-das-greenpeace-schiff-beluga-ii
07.11.2009 Streikvorlesung an der Uni Potsdam: „Der Ausbau der Sicherheitsagenda als Gefahr für politische Partizipation“ durch Ricardo Cristof Remmert Fontes; Aktion Freiheit statt Angst e.V. solidarisiert sich mit den Studierendenprotesten für bessere Bildung in Potsdam und unterstützt auch die bundesweite Bewegung für den Bildungsstreik
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/mitteilungen/798-121109-streikvorlesung-an-uni-potsdam-der-ausbau-der-sicherheitsagenda-als-gefahr-fuer-politische-partizipation
07.11.2009 4. Mitgliederversammlung des Vereins Aktion Freiheit statt Angst e.V. im RAW Tempel
07.11.2009 Unterstützung und Infostand beim „Weltweiten Marsch“ in Berlin
http://aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/780-20091107-weltweiter-marsch-in-berlin
03.11.2009 Aktion Freiheit statt Angst e.V. beteiligt sich an der Erklärung von Madrid „Global Privacy Standards for a Global World “
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/760-20091103-aktion-freiheit-statt-angst-ev-beteiligt-sich-an-der-madrider-erklaerung
06-16.11.09 Aktion Freiheit statt Angst e.V. auf dem Weltweiter Marsch für Frieden und Gewaltfreiheit in Berli
26.10.2009 Unterstützung der Madrider Erklärung für Datenschutz durch den Verein Aktion Freiheit statt Angst e.V.
http://thepublicvoice.org/madrid-declaration/
13.10.2009 Aufruf zur Telefonaktion zur Rettung des Netzneutralität im EU Telcoms Package
http://www.akvorrat-berlin.de/index.php/news/454-20091013-telcoms-package-netzneutralitaet-in-gefahr
17.09.2009 Workshop „Bürgerrechte in Gefahr“ an der Primo Levi Oberschule in Berlin Pankow
13.09.2009 Telefonaktion zur Rettung der Netzneutralität in Europa - Wir unterstützen die Aktion von "La Quadrature du Net" für die Netzneutralität im Internet.
http://www.laquadrature.net/wiki/URGENT_action_save_am138_against_horrible_compromise
12.09.2009 Die 6. Lange Nacht der Überwachung - Chill Out [LNdÜ]
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/component/jevents/icalrepeat.detail/2010/06/27/422/-/-
12.09.2009 Demonstration Freiheit statt Angst in Berlin, 13h Rotes Rathaus
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/presse/pressemitteilungen/590-20090912-pm-demo-buendnis-demonstriert-gegen-ueberwachung-und-festung-europa
05.09.2009 Infostand und Flyern bei der "Mal richtig Abschalten" Demo gegen Atomkraft in Berlin
29.08.2009 Die 5. Lange Nacht der Überwachung - Part 3
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/component/jevents/icalrepeat.detail/2010/06/27/421/-/-
23.08.2009 Beteiligung bei "Mauerpark is our Park" und "Guerilla- Kunstaktion"
22.08.2009 Flyern bei der Fuckparade
15.08.2009 Beteiligung am Mauerparkrettungs-Musi-Grillen
07.08.2009 Beteiligung an der Megaspree-Bootsfahrt
01.08.2009 Flyern auf der Hanfparade für unsere Demo am 12.9.
25.07.2009 Die 4. Lange Nacht der Überwachung - Part 2; Ziel ist es, die Clubgäste zum einen über Ihre Bürgerrechte und die aktuellen Gesetzesinitiativen zum Thema Überwachung zu informieren
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/component/jevents/icalrepeat.detail/2010/06/27/420/-/-
25.07.2009 Flyern auf der „Wir sind Gamer-Demo“ am Brandenburger Tor
24.07.2009 Aktion Freiheit statt Angst e.V. Vereinseintragung unter Nr. VR 28834 B
23.07-
26.07.2009
Infostand auf dem Freigeist Festival im Yaam am Ostbahnhof
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/476-20090717-zweites-freigeist-festival-berlin
11.07.2009 Mega Spree Demo in Berlin mit einem eigenen Überwachungsblock, dazu Infostand im Yaam
http://aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/418-20090711-rede-und-aktivismus-beim-megaspree-protest
28.06.2009 Symposium der Aktion Freiheit statt Angst im Friedenszentrum Martin Niemöller Haus
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/77-buendnistreffen-protokolle/515-protokoll-6-buendnistreffen-280609
27.06.2009 Die 4. Lange Nacht der Überwachung - Part 1
27.06.2009 Auf dem CSD in Berlin mit einem eigenen Überwachungsblock
24.06.-
27.06.2009
Infostand auf dem Linuxtag 2009 in den Messehallen Berlin
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/394-20090624-linuxtag-2009
22.06.2009 4. a.o. Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung des Vereins AKV-B im Restaurant Walden
22.06.2009 3. a.o. Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung des Vereins Aktion Freiheit statt Angst im Restaurant Walden
17.06.2009 Teilnahme mit dem Bündnis gegen die Schülerdatei beim Bildungsstreik in Berlin
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/component/jevents/icalrepeat.detail/2010/06/27/416/-/- http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/393-20090617-bildungsstreik-2009
30.05.2009 Flyern für die Demo auf dem Karneval der Kulturen
27.05.2009 Teilnahme an der SPD Anhörung zum Arbeitnehmerdatenschutz, Jakob Kaiser Haus, R. 1.302
20.05.-
24.05.2009
Infostand auf dem Kirchentag in Bremen
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/termine/icalrepeat.detail/2009/5/20/224/-/bremen-32-evangelischer-kirchentag
24.05.2009 Unterstützung der des Manifests für Bürgerechte und Netzneutralität durch beide Vereine
(http://www.internautas.org/acciones/acto24052009/manifest.html)
23.05.2009 Die 3. Lange Nacht der Überwachung 2009 mit dem Thema „60 Jahre Grundgesetz - Was ist ei­gentlich Demokratie?"
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/component/jevents/icalrepeat.detail/2010/06/27/295/-/-
23.05.2009 Grundrechtefest im DHM in Berlin - „60 Jahre Grundgesetz - Was ist eigentlich Demokratie?" [Grund]
23.05.2009 Podiumsdiskussion im Restaurant „Cum Laude“ zum Thema „Demokratie in Gefahr – Entwicklung der Grundrechte und aktuelle Sicherheitspolitik“
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/termine/icalrepeat.detail/2009/5/23/294/-/berlin-grundrechtsfest-2009-60-jahre-grundgesetz-was-ist-eigentlich-demokratie
12.05.2009 Im Rahmen unserer Partnerschaft beim Filmfestival "ueber Macht - Kontrolle, Regeln, Selbstbestimmung" von dieGesellschafter.de, einer Kampagne von Aktion Mensch, präsentiert Aktion Freiheit statt Angst e.V. als einer der bundesweiten Partner in 120 Städten Deutschlands den Film "Strange Culture/Fremdkulturen" in Jena: Vor der Filmvorführung gibt es einen Einführungsvortrag mit Ricardo Cristof Remmert-Fontes
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/component/jevents/icalrepeat.detail/2010/06/27/258/-/-
10.05.-
15.05.2009
Int. Studierendenwoche "ISWI 2009: Human Rights - Right now!" in Ilmenau
Gestaltung des Themenbereich "Freedom and Security" im Rahmen der ISWI 2009 durch Ri­cardo Cristof Remmert-Fontes als Vertreter der "Aktion Freiheit statt Angst e.V."
09.05.2009 Im Rahmen unserer Partnerschaft beim Filmfestival "ueber Macht - Kontrolle, Regeln, Selbstbestimmung" von dieGesellschafter.de, einer Kampagne von Aktion Mensch, präsentiert Aktion Freiheit statt Angst e.V. als einer der bundesweiten Partner in 120 Städten Deutschlands den Film "Strange Culture/Fremdkulturen" in Halberstadt: Vor der Filmvorführung gibt es einen Einführungsvortrag mit Ricardo Cristof Remmert-Fontes
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/component/jevents/icalrepeat.detail/2010/06/27/266/-/-
06.05.-
16.06.2009
Sammeln von Unterschriften zur ePetition gegen Internetsperren im Stadtgebiet
06.05.2009 Bündnistreffen zur Demovorbereitung am 12.09. im Restaurant Walden
01.05.2009 Infostand auf dem MyFest auf dem Mariannenplatz in Berlin Kreuzberg
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/386-20090501-myfest-09
24.04.-
26.04.2009
Infostand bei "Game over - Neustart" - McPlanet Kongress in der TU Berlin
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/385-20090424-mcplanet-kongress-2009
07.04.2009 3. a.o. Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung des Vereins AKV-B im Restaurant Walden
05.04.2009 2. a.o. Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung des Vereins Aktion Freiheit statt Angst im Restaurant Walden
19.03.2009 Organisation des Bündnistreffens zur Berliner Schülerdatei in der VHS Friedrichshain
06.03.-
08.03.2009
Infostand auf dem Kapitalismuskongress von attac in der TU Berlin
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/382-20090306-attac-kongress
05.03.2009 Teilnahme an der Infoveranstaltung "Freiheit und Sicherheit" mit SPD Angeordneten und dem DSB Peter Schaar
28.02.2009 Workshop „Bürgerrechte in Gefahr“ bei der Grünen Jugend
25.02.2009 Organisation der Demo in Berlin gegen die automatisierte Schülerdatei, Axel-Springerstr.
22.02.2009 Vorstandssitzung des Vereins Aktion Freiheit statt Angst e.V.
17.02.2009 Organisation und Durchführung des Workshop zu den geplanten Sicherheitsgesetzen im COOP, Rochstr. 3
28.01.2009 Organisation einer Demo gegen die Schülerdatei am Abgeordnetenhaus zum 3. Europäischer Datenschutztag in Berlin
18.01.2009 Gründungsversammlung des Vereins Aktion Freiheit statt Angst e.V. im Restaurant Hannibal in Berlin Kreuzberg
16.01.2009 Teilnahme an der Eröffnung des Filmfestivals der Aktion Mensch, Kino International [Film]
15.01.2009 Organisation des 3.Treffen des "Aktionsbündnis gegen die Schüler-Datei" in der VHS Fried­richshain
09.01.2009 Eröffnung des Filmfestivals der Aktion Mensch im Zeughaus Berlin mit dem Film "Strange Cultu­res"; Infostand und Teilnahme an der Podiumsdiskusssion
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/379-20090109-eroeffnung-filmfestival-queber-machtq
08.01.2009 Organisation der Aktion gegen Schülerdatei vor dem Willy Brandt Haus und Teilnahme an der Sitzung des Jugend/Innenausschuss

02.01.2009 Organsiation des 2. Treffen des "Aktionsbündnis gegen die Schüler-Datei" in der VHS Fried­richshain
28.12.2008 Organisation einer Soli-Party zur Unterstützung der 3 BKA-Gesetz Aktivisten im COOP; Rochstr. 3
27.12.2008 1. a.o. Mitgliederversammlung des Vereins AK Vorrat Berlin e.V.
06.12.2008 Für das Aktionsbündnis hielt Ricardo Cristof Remmert-Fontes eine "Streikvorlesung" vor StudentInnen der FH Coburg zur These, inwieweit im Zuge der Erosion sozialer Sicherheit im Laufe der Zeit von der Politik immer stärker ein polizeilich-militärischen Sicherheitsdiskurs geführt worden sei.
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/presse/pressemitteilungen/150-20090319-zahlen-zu-telekommunikationsueberwachung-in-bayern-und-die-drohung-des-staatsschutzes-coburg-gegen-studierende
18.11.2008 Gründungsversammlung des Vereins AK Vorrat Berlin e.V.
15.11.2008 Infostand auf dem Delegiertenkongress der Grünen in Erfurt - Nach persönlicher Einladung aus der Bundesfraktion des Bündnis 90 / Die Grünen besuchten wir mit einem Infostand den Bundesdelegiertenkongress der Grünen. "Bekehren" mussten wir hier niemanden... informieren durften wir schon.

12.11.2008 Organisation der Kundgebung am Reichstag zur Novellierung und Abstimmung des BKA Ge­setz
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/374-20081112-kundgebung-gegen-bka-gesetz
11.10.2008 Organisation des Europaweiten Aktiontags "Freedom not fear" mit Demo der 70.000 in Berlin

15.09.2008 Wir besuchten die gut besuchte öffentliche Sitzung des Innenauschusses des Bundestages. Die Experten und wir waren sich einig: SO geht das nicht!

04.09.2008 Spontane Demo aus Anlass des Datenschutzgipfels vor der Bundespressekonferenz
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/372-20080804-datenschutzgipfel-in-berlin
24.-26.07. 2008 Stand beim Freigeistmusic-Festival im Yaam
http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/476-20090717-zweites-freigeist-festival-berlin
05.07.2008 Infostand bei "Rock für Links" - In der Parkaue in Berlin-Friedrichshain fand das Musikfestival "Rock für Links" statt. Das Festival stand unter dem Motto: "Den sie wissen was wir tun – noch". Klar, das wir uns dort präsentieren und die Besucher informieren mussten.
31.05.2008 31. Mai 08 Bundesweiter Aktionstag - Parallel zum Berliner LinuxTag haben wir ein Grundrechtsfest im RAW-Tempel organisiert

04.09.2008 Teilnahme an der spontanen Demo aus Anlass des Datenschutzgifel vor der Bundespressekon­ferenz
31.05.2008 Organsiation des Aktionstags zum Geburtstag des Grundgesetzes im RAW Tempel
Januar – März 2008 Erfassen der Verfassungsbeschwerden gegen die Vorratsdatenspeicherung - Die Erfassung wurde am 6. März 2008 abgeschlossen. Es wurden insgesamt 34.939 Vollmachten erfasst.

20.11.2007 Demo vor dem Bundesrat - Bei dem Beschluss des Bundesrates für die Vorratsdatenspeicherung und den Überwachungsstaat haben wir vor der Tür gemeinsam mit Anwaltvereinen demonstriert.

November 2007 November '07 Der kleine Überwachungsladen - Knapp einen Monat durften wir in einer Galerie den kleinen Überwachungsladen einrichten. Vor Ort haben wir Passanten informiert und an unseren Projekten gearbeitet.

09.11.2007 Organisation der Kundgebung am Reichstag gegen Vorratsdatenspeicherung und Überwa­chungsstaat

02.10.2007 Wir lesen das Grundgesetz vor dem Reichstag in Berlin - ...leider hören die Abgeordneten nicht zu und das verfassungswidrige Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung wird trotzdem beschlossen.

27.09.2007 Organisation der Demo in Berlin gegen Vorratsdatenspeicherung und Überwachungsstaat
Juni 2007 Juni 2007 Aktionen und Infostand auf dem Kirchentag - Wir versuchen deutlich zu machen, wie es ist, wenn jeder alles über alle weiß...

28.04.2007 Kunstaktion auf dem Alex in Berlin - Wir versuchen deutlich zu machen, wie es ist, wenn jeder alles über alle weiß...

[Bild] Das Bildungsangebot des Vereins

Wir bieten interessierten Schulen und Universitäten, Bildungsträgern und anderen interessierten Organisationen die Durchführung und Planung von Seminaren, Workshops und Vorträgen, sowie Podiumsdiskussionen an. Das Themenspektrum umfasst dabei u.a.:

  • Demokratietheorie
  • Menschenrechte, Bürgerrechte
  • Innenpolitik, Rechtspolitik in Bezug auf Innere Sicherheit, Sicherheitsagenda (EU, Deutschland)
  • Frontex, “Festung Europa”
  • Datenschutz, Überwachung allgemein
  • ArbeitnehmerInnen-Datenschutz
  • VerbraucherInnendatenschutz
  • Selbst-Datenschutz, Anonymisierung, Verschlüsselung
  • Internet-Überwachung und Zensur
  • Aktivismus, Online-Aktivismus, Protest-Organisation
  • Medienkompetenz, Internetnutzung für Jung & Alt, für AktivistInnen und NGOs


[Film] Partner beim Filmfest der Aktion Mensch

Das „Aktionsbündnis Freiheit statt Angst e.V.“ als Kooperationspartner des bundesweiten Filmfesti­vals übernimmt zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine, dem Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, der Humanistischen Union, sowie dem Republikanischen Anwältinnen- und Anwälteverein die Patenschaft für den Eröffnungsfilm, der am 9. Januar 2009 erstmals im Rah­men des Festivals in Berlin, Kino International, gezeigt wurde: Strange Culture/Fremdkulturen (USA 2007, Mit Tilda Swinton und Thomas Jay Ryan) Als Kooperationspartner haben wir bisher in ca. 30 Städten an der Aufführung des Film und anschlie­ßenden Podiumsdiskussionen teilgenommen. Mehr Information dazu http://www.aktion-freiheitstattangst.org/kampagnen/filmfestival-queber-machtq/218-filmfestival-queber-machtq-in-120-staedten

[Grund] Das Grundrechtsfest im Deutschen Historischen Museum

60 Jahre Grundgesetz - Was ist eigentlich Demokratie?

Das Ziel war, junge Menschen zur Auseinandersetzung mit ihren Grund- und Menschenrechten und deren Wert und Sinnhaftigkeit in der heutigen Zeit anzuregen, und zwar in direkter Beteiligung der Kinder und Jugendlichen. Im Rahmen des Festes haben wir zwischen 12:00 und 17:30 Uhr Work­shops zum Themenkomplex demokratischer Grundrechte vor allem für Kinder und Jugendliche an­geboten.

Die Workshops fanden im Deutschen Historischen Museum statt. Das Deutsche Histori­sche Museum stellt dabei als Veranstaltungsort den idealen historischen Kontext her und fördert die Beschäftigung der Besucher mit der Bedeutung der Grundrechte für die Gesellschaft von heute und morgen. Der Eintritt war für angemeldete Besucher frei, die Besucher konnten im Anschluss an die Workshops das Museum kostenlos erkunden.

Mehr Infos und das Programm dazu http://www.aktion-freiheitstattangst.org/events/23-20090523.htm

[LNdÜ] Die Lange Nacht der Überwachung Die Lange Nacht der Überwachung ist ein von uns erarbeitetes kooperatives Club-Konzept das be­reits zur Demonstration Freiheit statt Angst im Oktober 2008 veranstaltet wurde.

Ziel ist es, die Club­gäste zum einen über Ihre Bürgerrechte und die aktuellen Gesetzesinitiativen zum Thema Überwa­chung zu informieren, zum anderen den Besuch in den angeschlossenen Clubs zu ermöglichen. Der Club bzw. dessen Veranstalter können hierbei Ihr ganz normales Kulturprogramm realisieren und kassieren an Ihrer Kasse den sonst üblichen Eintritt. Erst im Club, an einem eigens dafür herge­richteten Infostand, hat der interessierte Gast die Möglichkeit sich das Bändchen für die Lange Nacht der Überwachung zu kaufen. Dieses berechtigt ihn dann zum Besuch der anderen ange­schlossenen Locations.

Mehr Information dazu http://www.aktion-freiheitstattangst.org/aktivitaeten-a-news/aktivitaeten/390-20090523-grundrechtsfest-2009-und-lange-nacht-der-ueberwachung


... und hier geht es zu den Jahren 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, ... und 2015



Kategorie[49]: Aktivitäten Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1QL
Tags: Aktivitaet, Aktivitaetenliste, 2008, 2009, Aktion FsA, Tabelle
Erstellt: 2010-01-04 21:07:04
Aufrufe: 5863

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis