banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
20120608-10 Appell an Bandmitglieder

Auf der YOU Messe: Bundeswehr gefährdet eure Gesundheit

Vom 8.-10. Juni findet in den Messehallen Berlin die YOU Messe statt.

- music – sports- lifestyle – education – so lautet das offizielle Motto, der meist von Jugendlichen oder ganzen Schulklassen besuchten Veranstaltung. Doch auch die Bundeswehr ist dort mit fast einer ganzen Halle vertreten. Da wir eine Militärausbildung nicht als verträglichen, gesunden Beruf ansehen, haben wir die Bands, die dort als Lockvogel auf der Bühne der Bundeswehr auftreten, vor einigen Wochen angeschrieben und gebeten sich zu überlegen ob sie ihr dortiges Engagement mit ihrem Gewissen vereinbaren können.

Folgende Bands erhielten (mit 4 Ausnahmen, da keine Mail-Adresse zu ermitteln war) von uns Post: Crunch, Crayfish, Lui Cross, In My Days, Attention, Baby!, Lysander, Planet Emily, Freischwinger, Elly, Fabian Buch, Noch ist Zeit, Sternblut, Kim Gloss, Berliner Perle, Begbie, Jenix und Kenneth Estrada.

Liebe Bandmitglieder,
seit einigen Jahren beobachten wir, das Berliner Bündnis “Schule ohne Militär”, dass die Bundeswehr immer stärker auf der YOU Messe vertreten ist. Genauso wie sie versucht in den Schulen Nachwuchs zu werben, stellt sie sich dort als “normaler” Arbeitgeber vor. Dies unterstützt das Musikprogramm auf der Bühne “KarriereTreff der Bundeswehr” auf dem auch eure Band auftreten will.

Die Werbung der Bundeswehr unterschlägt völlig, dass es sich um eine Arbeit handelt bei der Menschen, meist Zivilisten, getötet und verstümmelt werden. Das Töten von Menschen zu erlernen war nie, ist es auch heute nicht und darf auch zukünftig keine “normale” Berufsausbildung sein. Der grundgesetzliche Auftrag der Bundeswehr zur Landesverteidigung hat sich mangels “Feinden” spätestens seit 1989 erledigt. Die sogenannten Auslandseinsätze seither waren Kriege (Jugoslawien, Somalia, Afghanistan,..), die mit dem grundgesetzlichen Auftrag der Selbst- oder Landesverteidigung nichts zu tun haben.

Die eigene Karriere mit diesen “Partnern” gemeinsam zu gestalten kann weder langfristig gesund noch moralisch vertretbar sein. Somit übernehmt ihr dann auch die Funktion, mit einer Werbekampagne der Bundeswehr, in der Kriegsführung als normale Berufsausübung dargestellt wird, Jugendliche zu täuschen und die Öffentlichkeit an die Alltäglichkeit einer Aussenpolitik zu gewöhnen, die sich ausdrücklich zu Krieg als Mittel zur Durchsetzung auch ihrer wirtschaftlichen Interessen “bekennt”.

Nach der UN Kinderkonvention ist das Anwerben von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht zulässig. Wir sollten auch dafür sorgen, dass unterschwellige Werbung mit “Hochglanztechnik” in Form von Kampfjets und Panzern genauso unterbleibt wie ohrgängige Sounds, die die Jugendlichen anlocken sollen.

So hat z.B. Campino kürzlich in einem Interview in der Berliner Zeitung (vom 7.Mai 2012) ganz klar gesagt, dass er als Musiker nicht vor Soldaten spielen will, weil er die Kriege nicht unterstützt, in die die Bundeswehr verwickelt ist . Wir bitten euch, dies vor eurem Auftritt zu bedenken.

Mit freundlichen Grüßen
das Bündnis Schule ohne Militär

Leider haben wir bisher keine Rückmeldungen erhalten. Deshalb nehmen wir an, dass die Bandmitglieder noch in internen Diskussionen oder Gewissenskonflikten stecken. Wir sind gespannt auf ihren (Nicht-) Auftritt …


Kategorie[25]: Schule ohne Militär Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1RV
Tags: Aktivitaet, You Messe, Schule, Schueler, Militaer, Krieg, Beruf, Buendnis, Schule ohne Militaer
Erstellt: 2012-06-05 11:50:19
Aufrufe: 1264

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis