banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
13.07.2012 Boats4people auch in Hamburg
 

Boats4People AktivistInnen protestieren in Tunesien gegen FRONTEX

(c) kein-mensch-ist-illegal-hh.blogspot.deDie Boats4People AktivistInnen haben in Tunesien gegen das Sterben im Mittelmeer protestiert. Auch in Hamburg waren heute  mehr als 80 Leute mit diversen Tretbooten und Kanus auf der Alster unterwegs und demonstrierten Solidarität mit Boats4People, mit den Aktionen, Workshops und Demos, die gegenwärtig in Tunesien stattfinden.
Ein 20 meter großes Transparent wurde auf der Alster gehisst: Boats4People statt Frontex.
Die EU-Abschottungspolitik, mittels FRONTEX ist verantwortlich für Tausende Tote im Mittelmeer in den vergangenen Jahren. Europa macht seine Grenzen dicht, die Menschen müssen auf immer gefährlicheren Wegen versuchen, nach Europa zu kommen.
Wir drücken unsere Solidarität mit den boats4people-Protesten aus und unsere Solidarität mit all denen, die die Grenzen zu überwinden versuchen.
 
Stoppt das Sterben im Mittelmeer!
Abolish Frontex! Boats4People!
No-one-is-illegal!
 
 
Alle Artikel zu


Kategorie[23]: Flucht & Migration Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1Tc
Tags: FsaMitteilung, Boats4People, AktivistInnen, protest, Tunesien, Hamburg, Alster, Frontex, Abschiebung, Asyl, Flucht
Erstellt: 2012-07-13 13:25:38
Aufrufe: 1253

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis