banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
06.08.2012 Surfen ist wie ein Fingerabdruck

Die Surf-Historie ist unverwechselbar wie ein Fingerabdruck

Französische Forscher betrieben einie Jahre die Webseite Whattheinternetknowsaboutyou.com und untersuchten die Privatsphäre ihrer besucher durch das Auslesen der Browser-History. Nach der Analyse von 368.284 Internet-Nutzern zeigte sich, dass man aus Kriterien wie Reihenfolge, Dauer des Aufenthaltes und der Browsing-Historie einzelne Individuen herausfiltern kann. Die Genauigkeit der Erkennung steigt von 38% bei nur 5 Webseiten auf 42%, wenn man 50 Webseiten in der Historie analysiert bis auf 70%, wenn man 500 Websites einschließt.

Einen einmal identifizierten Nutzer konnten die Forscher sogar beim Surfen auf anderen Seiten "wiedererkennen", weil das Surfen so einzigartig und gleichzeitig vorhersagbar sei. Damit sei die Browsing-Historie ähnlich aussagekräftig wie ein biometrischer Fingerabdruck.

Mehr dazu bei http://business.chip.de/news/ueberwachung-Surfen-ist-wie-ein-Fingerabdruck_56950278.html

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1TW
Tags: Scoring, Biometrie, Anonymisierung, Persoenlichkeitsrecht, Ueberwachung
Erstellt: 2012-08-06 07:51:16
Aufrufe: 744

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis