banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
08.08.2012 Anti-Nazi-Kundgebung heimlich gefilmt

"Ohne triftigen Grund" Gegendemonstranten gefilmt

Trotz eines "insgesamt ruhigen Verlaufs", denselbst Hannovers Vize-Polizeipräsident und Einsatzleiter Thomas Rochell der Anti-Nazi-Demo bescheinigte, wurden die Protestierenden aber auch Schaulustige mit drei fest installierten und vielen Handkameras, zum Teil mit Teleobjektiven, gefilmt worden. Der Sprecher des AK-Vorrat in Hannover, Michael Ebeling, sieht darin einen "klaren Tabubruch".

Erschwerend kommt der Einsatz einer Polizeidrohne in Bad Nenndorf selbst hinzu. Der Einsatz eines sogenannten Dreiflüglers sei in jedem Fall rechtswidrig, sagt  Anwalt Johannes Hentschel. Die Polizei bestätigte, dass die Drohne siebenmal in der Luft gewesen sei, allerdings nur zur "Dokumentation des Einsatzraums zur Auswertung der polizeilichen Maßnahmen" ohne Personen oder Autokennzeichen  erkennbar zu filmen,

Mehr dazu bei http://www.taz.de/Klammheimliche-Ueberwachung/!99107/

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1TZ
Tags: Drohnen, Hannover, Demo, Videoueberwachung, Polizei, Geheimdienste, Versammlungsrecht, Neo-Nazis
Erstellt: 2012-08-08 08:25:37
Aufrufe: 975

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis