banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
06.09.2012 Bundeswehr's Strandabenteuer

Militärfreunde jammern über Ende der Super-Großen Koalition

"Bisher war es parlamentarische Gewohnheit, die robusten Auslandsmissionen mit möglichst fraktionsübergreifender Mehrheit auszustatten." So schreibt die aktuelle Ausgabe (5/2012) des ADLAS, SICHERHEITSPOLITISCHE DEBATTE, das Magazin des Bundesverbands Sicherheitspolitik an Hochschulen.

Damit gemeint war die Abstimmung über die Verlängerung der deutschen Beteiligung an der EU-Operation "Atalanta". Dort haben SPD und Bündnis 90/Die Grünen Anfang Mai ihre Zustimmung verweigert, Piraten auch bis zu 5km im Landesinneren von Somalia militärisch zu verfolgen. So fragt die Zeitschrift weiter: "Was wird aus der Gewohnheit des Parlaments, einmal gutgeheißenen Bundeswehreinsätzen mit übergreifender Mehrheit zuzustimmen?" und erinnert daran, dass es Rot-Grün war "die 1999 die Beteiligung der Bundesrepublik am
Nato-Luftkrieg gegen Serbien und ab 2002 am Afghanistan-Einsatz" zur Abstimmung stellte und damit eine "robuste", gemeint ist damit eine kriegerische deutsche Außenpolitik wieder einführte.

Mehr dazu bei http://adlasmagazin.wordpress.com/2012/09/05/adlas-aktuell-52012-sicherheitspolitische-debatte/

Anmerkung: Krieg aus "Gewohnheit" ist ja ein tolles Argument. Hoffen wir, dass das Umdenken bei SPD und Grünen zurück zu einer zivilen Politik langsam einsetzt.

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1UY
Tags: Militaer, Bundeswehr, Friedenserziehung, Zivilklauseln, Menschenrechte
Erstellt: 2012-09-06 07:18:14
Aufrufe: 589

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis