banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
10.09.2012 Industrie und ihre Lobby zufrieden

Bundesbehörden zahlen in 10 Jahren 1 Milliarde für Überwachungstechnik

Nach der kleinen Anfrage der Linken im Bundestag zu deutscher Überwachungstechnologie hat die Bundesregierung viele Details rausgerückt, auch wenn öfter die Formulierung "Die Beantwortung dieser Frage ist der Bundesregierung in dem für die Öffentlichkeit einsehbaren Teil der Beantwortung der Kleinen Anfrage aus Geheimhaltungsgründen nicht möglich" auftaucht.

Ein paar Einzelheiten:

  • 2008 bekommt DigiTask 2.075.256 Euro für Kapazitätsanpassung der ETSI-Schnittstellen (DigiTask ist der Hersteller des Bundestrojaners.)
  • DigiTask verleiht Gerätschaften an Bundesbehörden etwa zum Abhören von Skype.
  • Schönhofer GmbH hat 2009 456.319 Euro für den Ausbau von GPS-IuK-Fahrzeugen erhalten.
  • Firewire Revolution liefert Hard- und Software für Password Remover.
  • Überwachung mit Trojanern (3x),
  • Überwachung von Skype (3x),
  • Überwachung von Google Mail, MSN Hotmail, Yahoo Mail oder eine Mail-Lizenz für Yahoo und Bit-Torrent

Von 2002 bis 2011 hat das BSI für Studien und Entwicklungsvorhaben 170.147.000€ bezahlt. Insgesamt wurden seit 2002 für Überwachung 1.633.210.074,21 Euro an private Firmen bezahlt.

Mehr dazu bei http://annalist.noblogs.org/post/2012/09/09/bundesbehorden-zahlen-milliarde-uberwachungstechnik/
und Heise News: Digitaler Behördenfunk: Bund beziffert Milliarden-Ausgaben,
Heise News: Trojaner und stille SMS – ein lukratives Geschäft,
Heise News: Software-Panne: Syborg-Software sorgt für Unmut bei BKA und Bundespolizei

Alle Artikel zu

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1V7
Tags: Ueberwachung, BKA, BSI, Polizei, Geheimdienste, Datenpannen, skandale
Erstellt: 2012-09-10 06:44:02
Aufrufe: 638

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis