banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
20.03.2013 Mit Lüge in den Krieg gezogen

Heute vor 10 Jahren marschierten US Militärs in den Irak ein

Die Arbeitsgruppe Polizei, Geheimdienste & Militär in Aktion Freiheit statt Angst e.V. gedenkt der Opfer des Krieges, den US Präsident Bush vor 10 Jahren mit Lügen vom Zaun gebrochen hat. Die angeblichen Massenvernichtungswaffen im Irak hat es nie gegeben. Eine Zusammenarbeit Saddams mit Al-Qiada war ebenso ein nützliches Hirngespinst, um die Weltöffentlichkeit zu täuschen und die UN-Gremien zu lähmen.

Die Folgen waren für die USA 4500 tote Soldaten und  Ausgaben in Höhe von 2200 Milliraden US $, immerhin 15% der gesamten US-Schulden von 16 Billionen $ .

Auf der Seite der Angegriffenen sind über 190.000 Tote und unzählige Verwundete zu beklagen. Noch immer sterben Menschen an den Hinterlassenschaften des Krieges und wegen der Folgen von Uranmunition werden Hunderte mißgebildete Kinder geboren.

Sicher gibt es heute, nach so viel Leid, mehr Hass auf die USA und mehr Al-Qiada Anhänger im Irak als vor der Invasion. Kriege können nie ein Problem lösen - aber sie können viele neue Probleme schaffen!

Deswegen werden wir uns weitereinsetzen

Die Arbeitsgruppe Polizei, Geheimdienste & Militär


PS. Nur der Ausgewogenheit wegen: Wir haben vergessen zu erwähnen, dass die Ölquellen sprudeln und die Absicht Saddams, die Ölverkäufe in Euro statt in Dollar abzurechnen, keine Rolle mehr spielt.


Kategorie[25]: Schule ohne Militär Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/22e
Tags: FsaMitteilung, USA, Militaer, Irak, Aktion Freiheit statt Angst, Krieg, Frieden, Luege, Bush
Erstellt: 2013-03-20 07:54:10
Aufrufe: 821

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis