banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Facebook Bitmessage
24.03.2013 Shadowhawk TASER Drohne tut weh

Anti-drone revolt prompts push for new federal, state laws

Langsam macht man/frau sich auch in den USA Gedanken ob Drohnen nicht doch eine Gefahr für die Privatsphäre sind. In mehreren Bundesstaaten gibt es Diskussionen zur Einschränkung des Aufrüstungswahnsinns mit Polizeidrohnen.

Neben der Privatsphäre steht auch die eigene Gesundheit auf dem Spiel nachdem einige Staatspolizeien Drohnen mit angeblich "nicht-tödliche Waffen", darunter Tränengas, Pfefferspray und Blendgranaten erhielten. So bekam im Oktober 2011 die Polizei in Montgomery County, Texas eine Shadowhawk Drohne von Vanguard Defense Industries mit einem Shadowhawk TASER Waffensystem, das einen Hochspannungs-Stromschlag mit patentiertem " targeting- and firing-system" verteilt.

Mehr dazu bei http://news.cnet.com/8301-13578_3-57575863-38/anti-drone-revolt-prompts-push-for-new-federal-state-laws/

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/22o
Tags: DrohnenUeberwachung, USA, nicht-toedlich, Waffen, Polizei, Geheimdienste, Menschenrechte, Datenpannen, skandale
Erstellt: 2013-03-24 09:36:11
Aufrufe: 501

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis