DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
14.04.2013 Wikileaks leakt 1

1,7 Millionen Dokumente über die US-Außenpolitik in den Jahren 1973 bis 1976

So bedauerte u.a. Bundeskanzler Willy Brandt gegenüber dem US-Botschafter, dass auch innerhalb der SPD massive Kritik an den USA geübt werde. Diese sei besonders stark bei der Jugend, die antiamerikanisch gestimmten Medien ausgesetzt sei.

Auch warnten die USA die Sowjetunion vor einer antiamerikanischen Stimmung bei den X. Weltjugendfestspielen 1973 in der DDR. Eine kritische Wertung der US-Politik sei aus dem Fest herauszuhalten.

Mehr dazu bei http://www.welt.de/geschichte/article115248335/Was-Helmut-Kohl-den-USA-ueber-Willy-Brandt-sagte.html

Anmerkung: Welche antiamerikanischen Medien gab es denn 1973 in der BRD? 
... oder fürchtete Willy Brandt die West-Zuschauerzahl der Aktuellen Kamera?

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/238
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/3530-20130414-wikileaks-leakt-1-7-mio-neue-dokumente.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/3530-20130414-wikileaks-leakt-1-7-mio-neue-dokumente.htm
Tags: #Meinungsfreiheit #Wikileaks #USA #BRD #Sowjetunion #Versammlungsfreiheit #Informationsfreiheit #Zensur #Datenpannen #skandale
Erstellt: 2013-04-14 07:35:56
Aufrufe: 615

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis