banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
10.05.2013 "Verantwortungsloses Bescheuertsein"

"Unglaubliche Zusammenballung behördlicher Fehlleistungen"

... stellt der Vorsitzende des NSU-Ausschusses Edathy im Interview mit dem NDR fest.

Sein Fazit nach über einem Jahr Ermittlungen: "Wir haben keine Hinweise dafür, dass es, was schlimm genug ist, sich um mehr gehandelt haben könnte als um eine massive Zusammenballung unglaublicher behördlicher Fehlleistungen."

Zur Schredderaktion stellt er fest: "... Es spricht etliches dafür, dass die Veranlassung der Aktenvernichtung im Bundesamt für Verfassungsschutz im November 2011 ausgesprochener Dummheit entsprungen ist. Gänzlich ausschließen, dass bewusst Unterlagen vernichtet werden sollten, kann man zwar nicht. Die Wahrscheinlichkeit ist allerdings höher, dass es sich um ein verantwortungsloses Bescheuertsein gehandelt hat. Was allerdings die Frage aufwirft, wie doof man sein kann, um dennoch im Bundesamt für Verfassungsschutz Referatsleiter werden zu können."

Das Interview des NRD mit Edathy bei http://www.tagesschau.de/inland/edathy-interview100.html

Alle Artikel zu


Kommentar:  RE: 20130510 "Verantwortungsloses Bescheuertsein"

 

Die Zeit schreibt dazu: BundestagNSU-Ausschuss wirft Behörden Totalversagen vor und die Behörden haben bei der NSU-Aufarbeitung dem Ausschuss zufolge so ziemlich alles falsch gemacht. Wie der Vorsitzende Edathy sagt: "Das war eines Rechtsstaates unwürdig." (http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-05/abschluss-nsu-untersuchungsausschuss)

Und das ist eigentlich das entscheidende. Die BRD hat sich nicht wie ein Rechtsstaat benommen sondern wie in Bananenrepubliken üblich wurde die "üblichen Verdächtigen" an den Haaren herbei gezogen und verhört. Das ist der Skandal!

Jochen, 17.05.2013 15:11


 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/249
Tags: Neo-Nazis, NDR, Edathy, Polizei, Geheimdienste, BKA, Datenpannen, skandale
Erstellt: 2013-05-10 08:55:00
Aufrufe: 550

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis