banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr
freedomnotfear2008 - LNdU
Freedom not Fear

 

"Die Lange Nacht der Überwachung"

Demonstration "Freiheit statt Angst" in Berlin anlässlich des internationalen Aktionstags "Freedom not Fear" am 11.10 .08
Die "Lange Nacht der Überwachung" ist ein kooperatives Club-Konzept und politisch motivierte After-Demo-Veranstaltung der Ortsgruppe-Berlin des Arbeitskreises Vorratspeicherung (AK Vorrat). Der AK Vorrat ist ein Zusammenschluss von Datenschützern/Innen, Bürgerrechtlern/Innen und Organisationen unterschiedlichster Couleur.

 
Dass Platon bereits ca. 270 v. Ch. innerhalb seiner "Politica" (Der Staat) das Wesen und die Art unserer Demokratie beschrieben hat, ist schulischer Bildungsstoff in den 8. Klassen fast jeder Schule. Dass er sich zudem gegen die Alphabetisierung der " "breiten Masse" (Phaidros) ausgesprochen und auch über die "aufmüpfige Jugend" beschwert hat, wissen vielleicht nur wenige.
Wir sprachen Herrn Dr. Schäuble mit der Flüstertüte direkt an
Anlässlich des Datenschutzgipfels und unserer spontanen Demo vor dem Bundespresseamt sprachen wir Herrn Dr. Schäuble mit der Flüstertüte direkt an.
 
Wir sind die Jugend. Wir sind die Zukunft!
Wir sind aufmüpfig, weil wir Angst um unsere Zukunft haben (müssen)!
Dennoch suchen wir den Dialog sogar mit dem Megaphon, wie das Photo zeigt:
"Sehr geehrter Herr Schäuble, bitte reden Sie mit uns!"
Wir sorgen uns angesichts ausufernder Videoüberwachung und geplanter oder bereits initiierter Mega-Datenbanken (Schüler-ID, Elena, Vorratsdatenspeicherung, BKA-Gesetz etc.) um unsere Privatsphäre. Wir sorgen uns, weil Sie damit ggf. kommenden Politikergenerationen Werkzeuge in die Hand geben, die zum totalitären Machtgebrauch und Machterhalt missbraucht werden könnten. Wir sorgen uns, weil wir nicht glauben können, dass die Menschheit "besser" oder "venünftiger" geworden ist, wenn vor 2370 Jahren bereits ein politisches Lesebuch geschrieben werden konnte.
Wir werden heute "Nacht die "Lange Nacht der Überwachung" feiern,
und verzeihen Sie bitte Herr Schäuble: Sie sind nicht eingeladen!
Wir feiern, weil wir Sorge haben, das die dunkle Zeit der Überwachung über die Menschheit hereinbricht. Wir feiern, weil wir moderne Kommunikationsmittel wie z.B. das Internet, nutzen und uns zum Teil persönlich noch nie begegnet sind.
Wir sind die Jugend. Wir sind die Zukunft! Wir sind aufmüpfig.
Gleich nach der After-Demo-Party werden wir unsere Arbeit wieder aufnehmen. Wir werden mit dem nötigen Ernst unsere politische Arbeit fortführen. Wir werden – die besten Programmierer/innen sind zwischen 14 und 24 Jahre alt – moderne Kommunikationsmittel benutzen, uns weiter vernetzen und unsere Kompetenzfelder ausbauen.

Insofern ist Platons Strategie zur Alphabetisierung nicht aufgegangen. Denn WIR wissen um die Möglichkeiten des Datenmissbrauchs durch Staat und Wirtschaft. WIR gehen täglich mit Internet, Handy, E-Mail etc. um. Vor UNS braucht sich Staat und Gesellschaft aber nicht zu schützen"
http://www.freiheitstattangst.de
http://www.vorratsdatenspeicherung.de
Die "Lange Nacht der Überwachung" findet in folgenden Clubs statt:
RAW-Tempel, (Chill / Club)
Revaler Straße 99,
D-10245 Berlin
Homepage, Google-Map
18:00/19:00 - 22:00 Chill Area (meet, eat and drink) with Kraftfuttermischwerk www.myspace.com/kfmw
22:00 - 08:00 Label/Net-Label-Night:
Nicorus (Schaekpoint Scharny)
Tobi Dreher Acker Rec. www.myspace.com/tobydreher
Robert Templa Eintakt Records / KW Records www.myspace.com/roberttempla
Motom Klangwirkstoff Rec. www.klangwirkstoff.de
ED2000 www.dangerous-drums.de
Pissenisse
Specials:
Feuerspiele (ab ca. 21:00 Uhr) by: feuerVision / Fiery Love Affair / Annika / ...
 
Political Info-Area:
20:00 Uhr - Bildvortrag vom Initiativkreis Mediaspree Versenken!:''' "Freiräume statt Überwachungswahn - die Intervention Mediaspree Versenken!"
I.-R.A.S.C. in the city / in the borderline (Videoinstallation) by FILOART
 
c-base (club orbiter in space)
Rungestrasse 20
D-10179 Berlin
Homepage, Google-Map
18:00/19:00 - 22:00 Chill Area (meet and drink)
22.00 - open end "OPEN-SOURCE-LAPTOP-MUSIC" - c-base laptop allstars + open stage
Spezial:
css "c-base statement-studio" - Live Kamera und Ton via Internet in die Welt....
20:30 Hoerspiel Radio sickurity via c_out


Bildungsprogramm:
- Was ist ein Telefon? Vortrag ueber den zeitgemaessigen Umgang Audiouebertragungstechnologien.
- Hands-on workshop am t-lekommunistischen infotresen um seine Telekommunikationsdaten zu vermeiden oder zu verschleiern.
 
Yaam
Strahlauer Platz 35
D- 10243 Berlin
Homepage, Google-Map
23:00 - open end JAMAICAN DANCEHALL NIGHT special guest: BLAKK ICE (Jamaica)
Specials:
Political Info-Area
 
COOP (Cafe / Bar)
Rochstr. 3 (Nähe Alexanderplatz)
10178 Berlin
Homepage, Google-Map
20:00 - ca. 03:00 Uhr Chill-Area mit Ruhezone im Basement (NO DJ – No pay for entry)
KeySiging-Party -Warum Verschlüsselung der E-Mails? feel safe, sign your keys with Juergen
 
Ballast der Republik
Brunnenstr. 183 10119 Berlin - Mitte
Google-Map
ab 18:00/19:00 - 22:00 Uhr Chill-Area VoKü (meet, eat & drink)
ab 22:00 - Open end; "Electro" - Verraffnix, cRACK nEWTON
 
Alte Weberei (Club)
Alt-Stralau 4
10245 Berlin
Homepage, Google-Map
00:00 - ca. 10:00 Uhr Electronic, Minimal, Techno by KÜ , Kosmonaut, Irie Electric
 
Schilling (Bar / Kneipe)
Weserstr. 9
12047 Berlin
Google-Map
18:00 - 21:00 Uhr Chill Area (meet & drink)
21:00 - 24:00 Uhr Politischer Filmabend in Koop mit dem Weser-Kino
 


Kategorie[39]: Demo Freiheit statt Angst 2009 Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/24K
Tags:
Erstellt: 2010-01-01 14:40:29
Aufrufe: 297

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis