DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
02.10.2013 Überwachungskritiker darf nicht in die USA

USA lassen deutschen Überwachungskritiker nicht einreisen

Der Schriftsteller und Überwachungskritiker Ilija Trojanow durfte gestern nicht in die USA einreisen. Er wollte von Brasilien zu einem Schriftstellerkongress in die USA. Sein bereits bestätigtes ESTA (Einreiseformular) war auf einmal wertlos.

Trojanow war einer der allerersten Unterzeichner des offenen Briefs an die Bundeskanzlerin mit der Forderung endlich auf die NSA-Affäre zu reagieren.

Mehr dazu bei http://www.heise.de/newsticker/meldung/USA-lassen-deutschen-Ueberwachungskritiker-nicht-einreisen-1970526.html

Anmerkung: Wie groß war früher die Aufregung, wenn früher ein Regimekritiker aus dem Ostblock irgenwohin nicht reisen durfte. Wo ist der Aufschrei in der Presse heute? Wann wird die seit Jahren gängige Praxis der No-Fly-Listen endlich angeprangert? (s. z.B. Beim Einchecken wird dem Mann ohne Begründung ein Mitflug verweigert )

Alle Artikel zu


Kommentar: RE: 20131002 Überwachungskritiker darf nicht in die USA

Ilja Trojanov gehört, wenn mich nicht alles täuscht zur Schriftstellergruppe un July Zeh (Juristin & Autorin ).

Das Beweisenmüssen der Unschuld ist schon wieder " Unrechtsstaatlichkeit ".

Hans Halsschlag, 04.10.2013, 7:34


 RE: 20131002 Überwachungskritiker darf nicht in die USA

Deutscher P.E.N. fordert nun Aufklärung: Als Präsident und im Namen des deutschen P.E.N. hat Josef Haslinger die Bundesregierung aufgefordert, den Fall umgehend aufzuklären. Weitere Schriftsteller haben sich dieser Aufforderung angeschlossen. (s. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/autoren/einreiseverbot-fuer-ilija-trojanow-deutscher-p-e-n-fordert-aufklaerung-12599341.html )

Jochen, 01.10.13, 15:34


RE: 20131002 Überwachungskritiker darf nicht in die USA

USA nehmen erstmals Personen von No-Fly-Liste - Im Juni hat ein US-Gericht die No-Fly-Liste der USA für verfassungswidrig erklärt. Jetzt reagiert das Justizministerium: Sieben Menschen dürfen wieder fliegen - und wie viele Tausende dürfen es weiterhin nicht? (s. http://www.zeit.de/reisen/2014-10/no-fly-liste-usa-streichung-sieben-namen )

Jochen, 14.10.2014 11:12


 

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/29j
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/3889-20131002-ueberwachungskritiker-darf-nicht-in-die-usa.htm
Tags: #Fluggastdatenbank #NoPNR #Zeh #Trojanow #USA #Einreise #Visum #Ueberwachung #Polizei #Geheimdienste #Datenpannen #pen #Petition #skandale
Erstellt: 2013-10-02 07:33:41
Aufrufe: 603

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis