banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr
23.05.2009 Grundrechtsfest 2009 und Lange Nacht der Überwachung

Kampagnenseiten zu:

23.05.09 - 12-17:30h Grundrechtsfest: Workshops im Deutschen Historischen Museum

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Museum konnten wir Workshops zu folgenden Themen anbieten:

  • 12:30h Wie frei ist unsere Pressefreiheit? - Warum ist sie für die Demokratie wichtig?
  • 12:30h Gegen Kriege - Frieden durch Recht - Das Völkerrechts als Friedensinstrument & Gestalter
  • 14:00h Zeitzeugen des Totalitarismus - Grundrechte in der DDR
  • 14:00h Demokratie für Kids - Mitmachen und engagieren ist einfach
  • 15:30h Festung Europa - Grundrechte nur für Europäer? - Flüchtlingspolitik und Migration
  • 15:30h Überwachung ist Misstrauen - Wie verändern sich Menschenbild und Gesellschaft?

Teilnehmer der (natürlich kostenlosen) Workshops hatten anschließend in alle Ausstellungen des Museums freien Eintritt.

Bilder von diesem informativen und lehrreichen Nachmittag gibt es hier:

... (kommt noch mehr)

23.05.09 - 19:30-22h Podiumsdiskussion im Cum Laude

Bei dieser Veranstaltung unter dem Motto "Grundrechte in Gefahr - Entwicklung der Grundrechte und die aktuelle Sicherheitspolitik" diskutierten

  • Anja Breljak (Junge Presse Berlin),
  • Chistian Bommarius (Berliner Zeitung)
  • Reiner Braun (IALANA),
  • Siegfried Reiprich (Stiftung Hohenschönhausen),
  • Moderation: Ricardo Cristof Remmert-Fontes (Aktionsbündnis Freiheit statt Angst),

23.05.09 - Die Lange Nacht der Überwachung - Grundrechtsfest

Unter dem Motto "Unsere Grundrechte müssen ausgebaut werden" forderten 10 Clubs, Locations und eine Universität den Ausbau unserer Grundrechte aus kultureller Sicht. So wurden z.B. das Grundrecht auf "Bürgerjournalismus", "Freie Software", "unwirtschaftliche Betriebsamkeit" oder "sexuelle Befreiung" gefordert.
Der Ko-Kreis möchte sich auch an dieser Stelle bei den ca. 40 Mitwirkenden für die rege Beteiligung, die hierbei bewältigten Probleme und nicht zuletzt für unseren Gemeinsamen Kampf gegen den Überwachungswahn bedanken!
Das war eine ganz tolle Arbeit, die viele verschiedene Menschen erreicht hat. Kurz: Das war ein guter Tag für unsere Grund- und Bürgerrechte!!!

 


Kategorie[49]: Aktivitäten Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/16Z
Tags: Aktivitaet, Grundrechtsfest 2009, Lange Nacht der Ueberwachung, 23.05.09, Grundrechtsfest, Berlin, Deuscthes Historisches Museum, DHM, IALANA, Jugendpresse Deutschland, Stiftung Gedenkstaette Berlin-Hohenschoenhausen
Erstellt: 2009-05-23 10:19:26
Aufrufe: 2845

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis