banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
07.10.2013 Anwalt unter Beobachtung

Verfassungsschutz in Niedersachsen bespitzelt Rechtsanwalt

Niedersachsens Verfassungsschutz führte Akten über den Anwalt Sven Adam, der Reporter vertritt, die sich gegen Überwachung durch den Geheimdienst wehren.

„Ich denke, dass meine anwaltlichen Tätigkeiten bei Demonstrationen gegen den Castor-Transporter oder gegen die rechtsextremen Aufmärsche in Bad Nenndorf das Interesse des Verfassungsschutzes geweckt haben könnten“ meint Adam.

Der Republikanische Anwältinnen und Anwälteverein e. V. (RAV) verlangt Aufklärung und eine umfassende Information des betroffenen Rechtsanwalts. Außerdem soll untersucht werden ob in der Zeit des früheren Innenministers Uwe Schünemanns (CDU) weitere Anwälte überwacht wurde, fordert RAV-Vorsitzender Martin Heiming.

Mehr dazu bei http://www.taz.de/Ausspaeh-Affaere/!124706/
und http://www.hannover-zeitung.net/aktuell/vermischtes/47217437-verfassungsschutz-niedersachsen-hat-journalisten-und-anw%C3%A4lte-bespitzelt

Alle Artikel zu

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/29x
Tags: Ueberwachung, Journalisten, Anwaelte, Rechtsanwalt, Niedersachsen, Verfassungsschutz, VS, Polizei, Geheimdienste, Informationsfreiheit, Datenpannen, skandale
Erstellt: 2013-10-07 07:14:16
Aufrufe: 601

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis