banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
16.12.2013 Friedensbewegung vor der Tür - drinnen wurde weiter getötet

Europäische Anti-Drohnen Aktivisten trafen sich mit Medea Benjamin von CODEPINK

Auf Einladung der Rosa-Lixenburg Stiftung war die CODEPINK Aktivistin Medea Benjamin für die Vorstellung der deutschen Augabe ihres Buches "Drohnenkriege" eine Woche in Deutschland. Dabei hatte sie volles Programm (s.u.).

Am Samstag hat sie an einer Protestaktion vor dem Africom Hauptquartier der US Armee bei Stuttgart teilgenommen. Von diesem Ort wurde kurz vorher im Jemen eine Hochzeitsgesellschaft durch Raketen US-amerikanischer Drohnen attackiert. Die Zahl der Toten wuchs schnell, von zunächst zwölf auf später 17. Über 20 Menschen wurden verletzt, von denen sich am Freitag noch mehrere in Lebensgefahr befinden. Jemenitische Funktionäre sprachen von einem »tragischen Mißverständnis zu einem sehr kritischen Zeitpunkt«. Keiner der Getöteten sei ein »von der jemenitischen Regierung gesuchter Verdächtiger« gewesen.

Die Protestierenden verwiesen auf diesen Vorfall und forderten ein Ende gezielter Tötungen in Obamas Drohnenkrieg.

Am Donnerstag, dem Tag des Blutbads im Jemen hatten sich über 40 AktivistInnen von europäischen Anti-Drohnen Gruppen aus 11 EU Staaten mit Medea Benjamin in Berlin getroffen, um eine gemeinsame Haltung gegen den Einsatz von bewaffneten Drohnen zu vereinbaren.

Die Erklärung der Internationalen Initiative gegen Dohnenkrieg

Am 14.12. bei einer Demonstration vor dem US AFRICOM Kommando in Stuttgart wurde die Formierung einer neuen europäischen Anti-Drohnen-Initiative bekannt gegeben.  BürgerrechtlerInnnen, FriedensaktivistInnen und PolitikerInnen aus sechs europäischen Ländern, Pakistan und den USA veröffentlichten dabei eine Erklärung, “Bewaffnete Drohnen ächten!”

Zu den Demonstrierenden zählte ein Mitglied des deutschen Bundestags, Heike Hänsel der Fraktion DIE LINKE, und die Drohnen-Expertin und weltbekannte US Friedensaktivistin Medea Benjamin, Mitbegründerin der Organisation CODEPINK.

“Es ist dringend notwendig, dass die internationale Gemeinschaft diese neue Waffensysteme unter Kontrolle bringt und letztendlich verbietet”, sagte Benjamin. “Am selben Tag als ich mich mit europäischen FriedensaktivistInnen in Berlin traf sind  mindestens siebzehn unschuldige Menschen bei einem Hochzeitsfest in Jemen durch eine US Drohne ermordet worden. Die deutsche Regierung ist an diesem wie an anderen Drohnen-Morden beteiligt.  Die Satelliten Relay Station auf dem US-Stützpunkt Ramstein in der Pfalz (Deutschland) spielt eine unerlässliche Rolle bei jedem US Drohnenanschlag im Mittleren Osten und in Afrika. Warum duldet die deutsche Öffentlichkeit immer noch eine deutsche Beteiligung an solchen Verbrechen?” fragte sich die US-Amerikanerin.

Die Erklärung “Bewaffnete Drohnen ächten!” ist Ergebnis eines intensiven Arbeitstreffens von FriedensaktivistInnen, BürgerrechtlerInnen und PolitikerInnen verschiedener Länder und politischer Parteien, die voriger Woche nach Berlin kamen, um sich mit Frau Benjamin zu treffen. Die neue internationale Erklärung stimmt im Wesentlichen mit dem Appell der deutschen Drohnen-Kampagne überein, der im Frühling 2013 vor den Ostermarschen veröffentlicht wurde und schon viele Unterstützung gewonnen hat.

Die TeilnehmerInnen beim Arbeitstreffen in Berlin kritisierten das Vorhaben des Europäischen Rats, am 19. und 20. Dezember in Brüssel ein europäisches Entwicklungsprojekt für Drohnen zu bewilligen, das militärische Nutzung nicht ausdrücklich ausschließt.  Sie begrüßten jedoch die aktuelle Diskussion in Deutschland — die die Anschaffung einer bewaffneten Drohne für die Bundeswehr vorerst wirksam in Frage gestellt hat — als einen ersten und vielversprechenden Erfolg für eine Kampagne gegen die Verbreitung der bewaffneten Drohnen in Europa. Laut Berichten stehen u.a. Italien, Frankreich und die Niederlanden bald vor Entscheidungen über die Anschaffung von bewaffneten Drohnen, die aber durch Widerstand in der Bevölkerung und in den Parlamenten dieser Länder eventuell verhindert werden könnten.

Für den 04. Oktober 2014 kündigten sie einen globalen Aktionstag gegen bewaffneten Drohnen und gezielte Tötungen an.  Eine internationale Drohnen-Konferenz wird für 2014 ebenfalls geplant.

Mehr dazu bei www.drohnen-kampagne.de

Mehr Infos zu dem Blutbad im Jemen http://www.jungewelt.de/2013/12-14/033.php
und http://tv-orange.de/2013/12/us-drohne-beschiesst-hochzeit-in-jemen-zehn-tote/
und http://codepink.org/article.php?id=6550

Interview mit Medea Benjamin http://www.n-tv.de/ticker/US-Expertin-sieht-Deutschland-bei-Drohnenkrieg-in-Schluesselrolle-article11897211.html
und http://www.taz.de/Code-Pink-Friedensaktivistin-Benjamin/!128972/

Aktion mit Medea Benjamin in Berlin https://www.youtube.com/watch?v=XtODElH5L3I

 


 

Statement by the European Section
Global Anti-Drone Network

Berlin, December 12, 2013
 
Ban Weaponized Drones!

We oppose the use of drone technology for killing, surveillance and repression.
We oppose weaponized and surveillance drones because their deployment
lowers the threshold to armed aggression,

  • is used for “targeted” killing of people within and outside warzones – without indictment, trial and conviction,
  • terrorizes the population of the targeted territories,
  • fuels hatred, thereby increasing the cycle of violence,
  • leads to the development of autonomous killer robots, thereby making even more horrifying wars likely,
  • initiates a new round in the arms race.

We demand that all governments

  • cease the production and acquisition of armed drones, as well as their research and development, and
  • work towards a worldwide ban of these weapons.

Endorsed by:

Althaler, Birgit - Palestine Solidarity Basel, Switzerland
Aune, Björn - Boycott, Sanctions, Divestment (BDS) Campaign Berlin, Germany
Baloch, Farooq - Pakistan Tehreek-e-Insaaf (PTI), Germany
Benjamin, Medea - Code Pink (Co-Founder), USA
Björkmann, Rosie - Women for Peace, Sweden
Bosma, Geert - Vredes Informatie Centrum (Staff) & War Resisters Intl. (WRI), Netherlands
Braun, Reiner -  Intl. Association of Lawyers Against Nuclear Arms (IALANA - Executive Director), Germany
Cole, Chris - Drone Wars UK (Founder) & Drone Campaign Network (Convener), United Kingdom
Dubrow, Niels - Staff Assistant to Dr. Ute Finckh-Krämer, Member of Bundestag (SPD), Germany
Finckh-Krämer, Ute - Member of Bundestag (MdB), Social Democratic Party (SPD) & Stiftung Friedensbildung, Germany
Fredegård, Anita - Women for Peace, Sweden
Fuchs, Barbara -  attac & Friedensratschlag, Germany
Fuchs-Kittowski, Klaus - Forum of Computer Scientists for Peace and Social Responsibility (FIfF), Germany
Ghannam, Doris - Boycott, Sanctions, Divestment (BDS) Campaign Berlin, Germany
Hammerschmidt, Rainer - Aktion Freiheit statt Angst (Freedom Not Fear), Germany
Hunko, Andrej - Member of Bundestag (MdB) & of Parliamentary Assembly of the Council of Europe, DIE LINKE (the Left)
Hugler, Helmut - Staff Assistant to Dr. Ute Finckh-Krämer, Member of Bundestag (SPD), Germany   
Javaid,Tariq - Pakistan Tehreek-e-Insaaf (PTI), Germany
Kachel, Thomas - Parliamentary Advisor on Peace and Security Issues, DIE LINKE (the Left) in the Bundestag, Germany 
Käss, Helmut - Intl. Physicians for the Prevention of Nuclear War (!PPNW), Germany
Krutsch, Elfriede - Intl. Physicians for the Prevention of Nuclear War (IPPNW), Germany
Lammerent, Hans - Vredesactie - Peace Movement (former Chair), Belgium
Lorentz, Charlotte - Staff Assistant to Angieszka Brugger, Member of the Bundestag, Green parliamentary group, Germany
Martensson, Ingela - Women for Peace & former Member of the parliament (Liberal Party), Sweden
Mudassir, Ali - Pakistan Tehreek-e-Insaaf (PTI), Germany
Müller-Reiss, Brunhild - Drone Campaign & Peace Office Hannover & War Resisters Intl. (DFG-VK in WRI), Germany
Nineham, Chris  - Stop the War Coalition (StWC - Vice Chair), United Kingdom
Norberg, Agneta -  Global Network Against Weapons and Nuclear Power in Space & Women for Peace, Sweden
Paulini, Peter - Stiftung Friedensbildung (Foundation for Peacemaking), Germany
Pflüger, Tobias - Drone Campaign & Info. Agency on Militarisation (IMI, Founder) & former MEP (DIE LINKE), Germany
Rassbach, Elsa  - Code Pink & Drone Campaign & War Resisters Intl. (DFG-VK in WRI, Board), USA/Germany
Schoeppe, Florian - Staff Assistant to Katja Keul, Member of the Bundestag, Green parliamentary group, Germany
Steffen, Jens-Peter - Intl. Physicians for the Prevention of Nuclear War (IPPNW), Staff Adviser on Peace Issues), Germany
Stryk, Lydia - Playwright, USA/Germany
Wijnberg, J.M.T. (Miek) - Burgerrechtenvereniging Vrijbit (President), Netherlands
Wimmersperg, Laura  - Drone Campaign & Peace Coordination Berlin (Speaker), Germany
Wirl, Lucas - ICC No to NATO (Co-Chair) & Intl. Network Engineers & Scientists for Global Responsibility (INES), Germany


Die Termine von Medea Benjamin in Deutschland

10.12.2013, Berlin: Luxemburg Lecture: »Drone Warfare – Origins, Consequences and the Worldwide Resistance to it«
Vortrag und Diskussion mit Medea Benjamin, Volksbühne, Grüner Salon, Linienstr. 227, 19.00 Uhr, mit Simultanübersetzung, Eintritt frei

11.12.2013, Berlin: Pressekonferenz mit Medea Benjamin
10 Uhr, Galerierat, Dudenstr. 10, 10965 Berlin

11.12.2013, Hamburg: “Tod durch Drohnen”
Vortrag und Diskussion mit Medea Benjamin (Code Pink, USA), 19.30 Uhr, Kampnagel-K2, Jarrestr. 20, Kosten: 7 EUR, veranstaltet von Kampnagel

13.12.2013, Berlin: Übergabe einer Erklärung von Medea Benjamin an Kanzlerin Merkel
Bundeskanzleramt, Willy-Brandt-Straße 1, 12.00 Uhr

13.12.2013, Leipzig: Lesung aus “Drohnenkrieg. Tod aus heiterem Himmel”
mit Medea Benjamin, 18 Uhr, Liebknechthaus, Braustr. 15

13.12.2013, Wien: MAHNWACHE “Drohnenkrieg – Nein Danke!” Nein zu neuen Killer-, Bespitzelungs- und Unterdrückungstechnologien!

16 bis 17 Uhr, vor dem Bundeskanzleramt (Ballhausplatz, Wien)

14.12.2013, Berlin: “Why drones? The function of drone warfare in the US war on terror”
Podiumsgespräch mit Medea Benjamin im Rahmen der Außenpolitischen Jahreskonferenz der Rosa-Luxemburg-Stiftung
»Deutsche Außenpolitik. Alternativen«, 9.30 Uhr, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1

14.12.2013, Stuttgart: Der US-Drohnenkrieg und die Rolle Deutschlands.
mit Medea Benjamin und Tobias Pflüger, 19.30 Uhr, ver.di tHeo.1, Theodor-Heuss-Str. 2, Stuttgart-Mitte

15.12.2013, Stuttgart: Das AFRCIOM und Stuttgart als Kriegsstadt
11 Uhr, Protestaktion vor dem Africom, Plieninger Straße, Stuttgart-Möhringen, (Treffpunkt auf dem Parkplatz Pressehaus 100 m davor)

15.12.2013, Frankfurt: Medea Benjamin: »Drohnenkrieg – Tod aus heiterem Himmel«
16.00 Uhr, Lesung und Diskussion,Bildungsraum, Schönstr. 28

22.01.2014, Saarbrücken: “Der Krieg der Drohnen” – Vom Krieg gegen den Terror zu den Roboterkriegen der Zukunft?
Vortrag und Diskussion mit Norbert Schepers, 18 Uhr, RLS-Regionalbüro Saarland, Vortragssaal, Futterstr. 17-19, veranstaltet vom Friedensnetzwerk Saar und RLS Saarland


BERICHTE,  ARTIKEL & INTERVIEWS während Medeas Besuch(chronologisch geordnet)


neues Deutschland 06.12.2013
Bei Knopfdruck Mord
Von Dago Langhans
Medea Benjamin berichtet über die unheimlichen Drohnenkriege und wachsenden Widerstand
https://www.neues-deutschland.de/artikel/917200.bei-knopfdruck-mord.html

Titel Kulturmagazine 08.12.2013
Pannen, Fehleinschätzungen
Von Wolf Senff
http://www.titelblog.de/2013/12/08/pannen-fehleinschaetzungen/

taz 09.12.2013
"Code Pink" - Friedensaktivistin Benjamin: Medeas rosa Welt
Von Dorothea Hahn
http://www.taz.de/!128972/

10.12.2013
Deutschlandradio Kultur
Rüstungspolitik -Keine Macht den Drohnen
Moderation: Matthias Hanselmann
http://www.deutschlandradiokultur.de/ruestungspolitik-keine-macht-den-drohnen.954.de.html?dram:article_id=271610

n-tv.de, dpa 11.11.2013
"Ich appelliere an die deutsche Regierung"
US-Expertin sieht Deutschland bei Drohnenkrieg in Schlüsselrolle
Kurznachrichten
http://www.n-tv.de/ticker/US-Expertin-sieht-Deutschland-bei-Drohnenkrieg-in-Schluesselrolle-article11897211.html
http://www.nachrichten.de/panorama/Medea-Deutschland-Code-Pink-Stuetzpunkt-Menschenrechtsorganisation-cid_628050/

dpa 11.12.2013 (in mehreren Zeitschriften)
US-Expertin: Deutschland spielt führende Rolle im Drohnenkrieg
http://aktuell.evangelisch.de/artikel/90644/us-expertin-deutschland-spielt-fuehrende-rolle-im-drohnenkrieg

Titel Kulturmagazine 11.12.2013
"US-Behörden lügen seit Jahren": Kriegsverbrechen durch CIA und US-Militär auf deutschem Boden?
Interview mit Wolf Senff
http://www.titelblog.de/2013/12/11/medea-benjamin-us-behoerden-luegen-seit-jahren/

neues Deutschland 13.12.2013
Interview mit Johanna Treblin
Riskanter Protest in Pink: Friedensaktivistin Medea Benjamin über den Drohnenkrieg der USA
http://www.neues-deutschland.de/artikel/917975.riskanter-protest-in-pink.html

junge Welt 14.12.2013
Obama richtet Blutbad an
Von Knut Mellenthin
http://www.jungewelt.de/2013/12-14/033.php

Stuttgarter Zeitung 15.12.2013
"Deutsche sollten fragen, was in Africom passiert"
Interview mit Christoph Link
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.interview-ueber-africom-deutsche-sollten-fragen-was-in-africom-passiert.e2be101b-5733-42c6-9113-f353930fbd2d.html

Telepolis 17.12.2013
Kampagne gegen Drohnen weitet sich aus
Von Peter Nowak
http://www.heise.de/tp/blogs/8/155526


VERANSTALTUNGEN & AKTIONEN

Pressemitteilung
Terminübersicht – Friedensaktivistin Medea Benjamin auf Deutschlandbesuch
http://www.codepink4peace.org/article.php?id=6543
http://antidrohnenkampagne.wordpress.com/2013/12/04/terminubersicht-friedensaktivistin-medea-benjamin-auf-deutschlandbesuch/

Luxemburg Lecture with Medea Benjamin in Berlin, 10.12.2013
"Drone Warfare -- Origins, Consequences and the Worldwide Resistance to it"
(complete talk in English & German)
http://www.rosalux.de/documentation/49715

Buchvorstellung Hamburg 11.12.2013
Medea Benjamin: Tod durch Drohnen
http://www.die-linke-hamburg.de/wahlen/termine/detail-termine/artikel/tod-durch-drohnen.html

taz Bewegung Termine 12.12.2013
International Working Meeting on Drones
http://bewegung.taz.de/termine/working-meeting-on-drones

Videos, Fotos: “Stop Drone Killing” – Medea Benjamin CodePink delivers a letter to german chancellor Angela Merkel and to the US-Embassy in Berlin, December 13, 2013
http://www.freebradleymanning.net/?p=6549

Sa, 14.12.: Veranstaltung zum Drohnenkrieg | So, 15.12. Aktion beim Africom
linksunten.indymedia.org
https://linksunten.indymedia.org/en/node/101371

Buchvorstellung "Drohnenkrieg" mit Medea Benjamin, Frankfurt 15.12.2013
http://linksnavigator.de/node/3821

Drohnen-Kampagne News Release 15.12.2013
"BAN WEAPONIZED DRONES": Anti-drone movement spreads in Europe
http://www.codepink4peace.org/article.php?id=6553


 


Kategorie[25]: Schule ohne Militär Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2cc
Tags: Aktivitaet, FsaMitteilung, Drohnen, Militaer, USA, Toetungen, Medea Benjamin, Copdepink, Besuch, Anti-Drohnen-Treffen, Erklaerung, Buchvorstellung
Erstellt: 2013-12-16 11:51:14
Aufrufe: 7449

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis