banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
07.01.2014 Quantencomputer für NSA?

Das Ende von RSA und Co.

Unsere bekannten Verschlüsselungverfahren beruhen auf der Kompliziertheit der Schlüssel. Bei den jetzigen Schlüssellängen würde man einige Jahre rechnen müssen, um einen Schlüssel zu knacken. Deshalb ist auch die NSA auf den Quantencomputer scharf, der nicht nur mit zwei "Zuständen", also 0 und 1 rechnet, sondern auch Zwischenzustände annehmen kann.

Geforscht wird auf der ganzen Welt daran. Man ist jedoch noch nicht über Experimente mit wenigen Bits hinaus gekommen. Für die praktische Nutzung werden wohl noch 5-10 Jahre vergehen. Dann kann man vielleicht heutige Schlüssel knacken, aber man kann auch neue längere Schlüssel entwicklen.

Das Katze und Maus Spiel bleibt spannend.

Mehr dazu bei http://www.golem.de/news/quantencomputer-das-ende-von-rsa-und-co-1401-103697.html

Anmerkung: ... oder Witz des Tages - Die Datenschutzerklärung der NSA WebSite: The National Security Agency Web site (NSA.GOV) is provided as a public service by the National Security Agency. NSA is committed to protecting your privacy and will collect no personal information about you unless you choose to provide that information to us.
http://www.nsa.gov/terms_of_use.shtml#privacy

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2cQ
Tags: Verschluesselung, Quantencomputer, RSA, DES, Netzneutralitaet, Open Source, Persoenlichkeitsrecht, Privatsphaere, NSA, PRISM, Tempora, Lauschangriff, Ueberwachung, Polizei, Geheimdienste
Erstellt: 2014-01-07 08:16:44
Aufrufe: 480

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis