banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
20.01.2014 Obamas Placebos

8 Dinge, die Obama an der NSA verändern will

Groß angekündigt und mit einem Interview mit dem ZDF gekrönt wollte Präsident Obama den sichtbar gewordenen Zwist zwischen den USA und dem Rest der Welt entschärfen. Die angekündigkten Änderungen sind jedoch so weichgespült, dass sich dadurch praktisch nichts ändern wird.

  • Frau Merkel und andere befreundete Regierungschefs werden nur noch abgehört, wenn es zwingend für die Sicherheit der USA ist
  • die Kommunikationsdaten werden künftig "woanders" gesammelt
  • abgehört wird nur die 1. Generation der Kontaktpersonen von "wem auch immer"
  • Ausländer werden bezüglich ihrer Privatsphäre "teilweise" US Bürgern gleich gestellt
  • es wird einen jährlichen Bericht über die NSA geben
  • das Geheimgericht wird "erneuert"
  • die Sicherheitsbriefe der Geheimdienste sollen veröffentlicht werden, "wenn diese einverstanden sind".

Der einzige juristisch wichtige Punkt wäre eine Gleichstellung aller Menschen bezüglich ihres Rechts auf Privatsphäre. Wegen dieser "Apartheid" hätte die EU nie ein Safe Harbor Abkommen mit den USA schließen dürfen. Auf ein Gesetz zu diesem Versprechen werden wir aber wohl noch lange warten.

Mehr dazu bei http://www.focus.de/politik/ausland/weniger-befugnisse-fuer-die-nsa-obama-will-keine-politischen-freunde-mehr-ausspaehen-23_id_3551036.html
und http://www.manager-magazin.de/politik/artikel/geheimdienst-nsa-8-dinge-die-obama-aendern-will-a-944323.html
und http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1236818/

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2dm
Tags: Polizei, USA, EU, Praesident Obama, Geheimgericht, Persoenlichkeitsrecht, Privatsphaere, Geheimdienste, Anti-Terror Gesetze, Bankdaten, NSA, PRISM, Tempora, Lauschangriff, Ueberwachung
Erstellt: 2014-01-20 07:38:54
Aufrufe: 506

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis