banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Facebook Bitmessage
11.02.2014 The Day We Fight Back

"The Day We Fight Back": Konzertierte Web-Aktion gegen staatliche Massenüberwachung

Mit einem Aktionstag wollen zwölf US-amerikanische Bürgerrrechts-Initiativen, Organisationen, Unternehmen und Websites – darunter die Electronic Frontier Foundation, die Freedom of the Press Foundation, Freepress, boingboing und weitere – gegen die massenhafte Überwachung der Bevölkerung protestieren.

Im Januar 2012 wehrten wir die Zensurvorhaben SOPA und PIPA mit dem größten Protest ab, den es im Internet je gab. … Heute sehen wir uns einem ganz anderen Angriff gegenüber, der nicht nur das Internet unterminiert, sondern auch unsere Vorstellung, wir würden in einer wirklich freien Gesellschaft leben – dem Angriff durch massenhafte Überwachung.

So sollen am 11. Februar möglichst viele Mails und Anrufe aus der Bevölkerung direkt an die Abgeordneten des US-Kongresses gehen. Ziel ist es, die Politiker dazu zu bewegen, sich gegen den sogenannten FISA Improvements Act (Gesetz) auszusprechen und für den USA Freedom Act, sowie dafür zu sorgen, das Nicht-Amerikaner vor Überwachung geschützt werden.

Mehr dazu bei http://irights.info/the-day-we-fight-back-konzertierte-web-aktion-gegen-die-staatliche-massenueberwachung

Alle Artikel zu


Kommentar: RE: 20140211 The Day We Fight Back

The Partnership for Civil Justice Fund is encouraging all of its supporters to help this cause go viral tomorrow. That means sending thousands and thousands of letters to Congress, sharing information about the day on Facebook, Twitter and other social media, and communicating with your friends and family members about it.

Our message to Congress is clear: The Pentagon's NSA mass surveillance program is both unconstitutional and ineffective.

February 11 is The Day We Fight Back. Please do your part in making history.

Partnership for Civil Justice, 10.02.2014, 23:13


 

RE: 20140211 The Day We Fight Back

Heute werden mehr als 5500 Internet-Seiten, die sich dem Protest angeschlossen haben, gegen die Überwachung durch den US-Geheimdienst NSA oder auch die britische GCHQ Stimmung machen und ihre Besucher kollektiv aufrütteln. (s. http://winfuture.de/news,80239.html
und http://futurezone.at/netzpolitik/the-day-we-fight-back-proteste-gegen-massenueberwachung/50.700.236 )

Jochen, 11.02.2014 6:12


 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2e1
Tags: GeheimdiensteZensur, fight back, Aktionstag, safer internet day, FsaMitteilung, Informationsfreiheit, Anonymisierung, Meinungsfreiheit, Swift, Bankdaten, NSA, PRISM, Tempora, Lauschangriff, Ueberwachung
Erstellt: 2014-02-09 09:30:47
Aufrufe: 702

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis