banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Facebook Bitmessage
19.02.2014 Illegale Videoüberwachung in Frankfurt

Frankfurter kämpfen gegen illegale Kameras

und

"Wer Fragen stellt, macht sich verdächtig"

"Dort (in der Frankfurter Innenstand) ist die Dichte der privaten Überwachungskameras am größten“, sagt Walter Schmidt von der Initiative „Die Datenschützer Rhein-Main“. Die Bürgerrechtler suchen Videokameras, die illegalerweise die Menschen auf den Bürgersteigen einfach mitfilmen.

Etwa 250 Verstöße gegen das Bundesdatenschutzgesetz hat Schmidt auf seinen Touren durch Frankfurt nach eigenen Angaben schon aufgedeckt.

Mehr dazu bei http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Frankfurter-kaempfen-gegen-illegale-Kameras;art675,760250

Mit dem Anprangern dieser Gesetzesverstöße macht man sich nicht beliebt. hat auch der Rechtssoziologe Robert Rothmann in einer von der Kulturabteilung der Stadt Wien geförderten Studie herausgefunden.  Er fotografierte die illegalen Kameras und forderte von den Betreibern Auskunft und traf auf Widerstände: "Die Erfüllung des Anspruchs wird tendenziell verweigert. Die Betreiber weichen aus, halten einen hin oder speisen einen mit unzureichenden Informationen ab. Es wird sowohl indirekt als auch offenkundig vermittelt, dass die Anfrage unerwünscht ist", berichtet der Soziologe.

Mehr dazu bei http://derstandard.at/1392685515980/Ueberwachung-Wer-Fragen-stellt-macht-sich-verdaechtig

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2ej
Tags: Arbeitnehmerdatenschutz, BDSG, private Kameras, Frankfurt, Rhein-Main, Verbraucherdatenschutz, Datenschutz, Videoueberwachung, Ergonomie, Datenpannen
Erstellt: 2014-02-19 07:45:04
Aufrufe: 426

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis