banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
24.03.2014 Kriege beginnen mit Lügen

Protestkundgebung: Kriege beginnen mit Lügen

Zusammen mit der Berliner Friedensbewegung haben wir heute Abend an einer Kundgebung gegen die aktuelle Kriegsgefahr teilgenommen. Aktion Freiheit statt Angst ist seit einigen Jahren Mitglied im Berliner Bündnis Schule ohne Militär und der Drohnen-AG in der Friko-Berlin.

Anlass für die Kundgebung, an der leider nur etwa 100 BerlinerInnen teilgenommen haben, war der 24. März 1999, der völkerrechtswidrige Angriff der NATO auf Jugoslawien. Anlass ist aber auch die militärische Gefahr durch die Entwicklung in der Ukraine. Die RednerInnen spannten den Bogen über diese 15 Jahre und wiesen auf die damaligen und heutigen Lügen hin, mit denen die öffentliche Meinung manipuliert wird.

Der Redebeitrag von Lühr Henken als .pdf

Alle Artikel zu


Kommentar: RE: 20140324 Kriege beginnen mit Lügen

Ken Jebsen hat in einem Interview mit Willy Wimmer (CDU) interessantes zu den Widersprüchen zwischen US Politik und CDU zu Tage gebracht und die damaligen und bevor stehende Kriege beleuchtet. (s. Krim , Nato, Völkerrecht , NSA:  https://www.youtube.com/watch?v=faL4zRUdQTA )

Jochen, 19.04.2014, 18:12


 RE: 20140324 Kriege beginnen mit Lügen

Erstaunlicher Sinneswandel – Poroschenko nennt erstmals die Absetzung von Janukowitsch „verfassungswidrig“:  In seiner Erklärung an das ukrainische Verfassungsgericht, die öffentlich einsehbar ist, schrieb der Präsident:

 

„Ich bitte das Gericht zu bestätigen, dass das Gesetz über die Entfernung von Viktor Janukowitsch aus dem Präsidentenamt verfassungswidrig ist.“

Nach Meinung von Poroschenko war die Amtsenthebung des einstigen Präsidenten, aufgrund des gesetzlich verankerten Schutzes des Präsidententitels, verfassungswidrig. http://www.rtdeutsch.com/24140/international/erstaunliche-wende-poroschenko-nennt-erstmals-die-absetzung-von-janukowitsch-verfassungswidrig/

Der will wohl verhindern, dass es ihm genauso ergeht? Dagegen hatte er wohl nichts: Ukraine verbietet ohne Gerichtsbeschluss die Kommunistische Partei

Wilfried, 27.06.2015 11:55


 

 


Kategorie[25]: Schule ohne Militär Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2fe
Tags: Schule, Militaer, Kundgebung, Aktivitaet, FsaMitteilung, Jugoslawien, Krieg, Ukraine, Drohnen, Friedenserziehung, Menschenrechte
Erstellt: 2014-03-24 18:51:14
Aufrufe: 1048

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis