banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
29.03.2014 "Sicherer" ePass 1

1,15 Millionen Pässe in Deutschland verloren gemeldet

"Der ePass ist fälschungssicher" - Das wurde uns damals erzählt, Nur Monate später konnten britische Studenten die Pässe ihrer Sitznachbarn in der Londoner U-Bahn auslesen. An den Hack des ePerso durch den CCC können wir uns auch noch gut erinnern.

In den letzten 10 Jahren, länger reicht die Statistik nicht zurück, sind allein in Deutschland 1,15 Millionen Pässe "verloren gegangen". Es ist also jederzeit zu erwarten, dass ein Stammtischpolitiker der Union uns mit der These überrascht, dass inzwischen alle Al-Qaida Kämpfer mit deutschen Pässen ausgestattet sein könnten.

In der Stolen and Lost Travel Documents Database (SLTD) von Interpol, die laufend aktualisiert wird, stehen insgesamt mehr als 40 Millionen vermisste Pässe aus 167 Ländern. Danach sind die Deutschen wohl besonders "vergesslich".

Mehr dazu bei http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=220080

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2fo
Tags: Verbraucherdatenschutz, Diebstahl, ePass, Interpol, Datenschutz, Datensicherheit, Buergerportal, DE-Mail, Bankdaten, Swift, Ergonomie, Datenpannen, RFID, Verschluesselung
Erstellt: 2014-03-29 08:50:03
Aufrufe: 474

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis