banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
21.04.2014 NSA speichert 6 Milliarden Metadaten pro Tag

Daten zeigen wer wann mit wem telefoniert, chattet oder E-Mails austauscht

Die Zahl von 6 Milliarden Verbindungsdaten pro Tag stammt aus den Snowden Veröffentlichungen einer bisher geheimen Präsentation für eine Geheimdienst-Konferenz im Jahr 2010.

Sie ist u.a. zu lesen in dem Buch "Der NSA-Komplex", der "Spiegel"-Journalisten Holger Stark und Marcel Rosenbach das vor wenigen Wochen erschienen ist. Stark und Rosenbach werteten für das Nachrichtenmagazin Dokumente des Informanten Edward Snowden aus.

"Wir haben viel von dem Material einsehen können", sagte Stark. Die Arbeit gleiche einem Puzzle mit 100.000 Teilen und er wünschte sich, dass die deutsche Regierung für Aufklärung sorge, denn "der Auslandsgeheimdienst BND arbeite gemeinsam mit der NSA an der Überwachung von Glasfaser-Kabeln in Krisenländern."

Mehr dazu bei http://derstandard.at/1395363752138/NSA-sammelt-sechs-Milliarden-Metadaten-am-Tag

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2fP
Tags: Geheimdienste, Buch, Spiegel, Snowden, Cyberwar, Hacking, Swift, Bankdaten, NSA, PRISM, Tempora, Videoueberwachung, Lauschangriff, Ueberwachung
Erstellt: 2014-04-21 08:37:59
Aufrufe: 430

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis