banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
02.05.2014 TTIP ist geheim

EU-Gericht erlaubt weitgehende Geheimhaltung von ACTA-Dokumenten

Über die Gefahren die uns mit den aktuellen TTIP Verhandlungen drohen kann nur spekuliert werden. Die Gespräche und Dokumente sind geheim.

Aber auch die Dokumente zu den ACTA Verhandlungen, deren Ergebnis vom EU Parlament mit großer Mehrheit abgelehnt wurden, werden nicht der Öffentlichkeit zugänglich werden ...

... solange nicht ein Whistleblower sie leakt. Das Gericht der Europäischen Union hat mit einer Entscheidung im März klargestellt, dass die EU-Kommission im Rahmen internationaler Vertragsverhandlungen Dokumente unter Verschluss halten kann. In dem Urteil über die Veröffentlichung von Informationen über das inzwischen gescheiterte Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA) stärkten die Richter die Möglichkeit der EU-Kommission, Ausnahmen von ihrer allgemeinen Transparenzpflicht geltend zu machen.

Mehr dazu bei http://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Gericht-erlaubt-weitgehende-Geheimhaltung-von-ACTA-Dokumenten-1826736.html

Alle Artikel zu


Kommentar: RE: 20140502 TTIP ist geheim, ACTA bleibt geheim

Sorgen wir dafür, dass es nicht geheim bleibt!
Mit dem Bündnis „TTIP unfairhandelbar“ haben wir unseren gemeinsamen Aufruf gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA an die deutschen Spitzenkandidaten für das EU-Parlament übergeben. Sage und schreibe 714.809 Menschen zeigten der Politik die rote Karte und forderten sie dazu auf, sich für ein sofortiges Ende der Verhandlungen einzusetzen.
News + Video: http://www.mehr-demokratie.de/715000_unterschriften_gegen_ttip.html
Die Unterschriftenübergabe zu TTIP und CETA war jedoch erst der Auftakt für eine breiter angelegte Kampagne. Denn auf unserer Mitgliederversammlung am vergangenen Wochenende wurde nicht nur ein neuer Bundesvorstand gewählt, sondern auch der Weg frei gemacht für eine Europäische Bürgerinitiative gegen die beiden Freihandelsabkommen. Diese wollen wir gemeinsam mit einem großen Bündnis im September 2014 starten.

C. und attac, 29.05.2014 8:06


 

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2ga
Tags: Zensur, USA, EU, Gericht, Klage, Urteil, Transparenz, Informationsfreiheit, Anonymisierung, Meinungsfreiheit, ACTA, TTIP, Whistleblowing
Erstellt: 2014-05-02 10:29:00
Aufrufe: 493

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis