DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
03.01.2007 63-jähriger wollte für Erotikseiten nicht zahlen

POL-MFR: Zu Unrecht verdächtigt

Ein 63-jähriger Mann aus Nürnberg bekam es mit der Polizei zu tun, weil von seinem Internetanschluss aus kostenpflichtige Erotikseiten besucht wurden und er sich weigerte dafür zu zahlen.

Nicht er hatte die Seiten aufgerufen, sondern ein Nutzer seines (unverschlüsselten) W-LAN Modems, das er kürzlich erworben hatte. Die Kriminalpolizei rät deswegen, offene Funknetzwerke unbedingt zu verschlüsseln. Hierzu sollte, wenn möglich, nicht mit WEP-Verschlüsselung sondern die WPA- bzw. die WPA 2-Verschlüsselung aktiviert werden.

Mehr dazu bei http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Alle Artikel zu


Kommentar: RE: 20070103 63-jähriger wollte für Erotikseiten nicht zahlen

Nun soll die unsägliche "Störerhaftung" auch noch verschärft, anstatt abgeschafft werden. In Formulierungen bei der Vorstellung der „Digitalen Agenda“ geht es offenbar darum, eine anonyme Nutzung des Internets möglichst zu verhindern. Dabei haben wir ein Deutschland ein Grundrecht auf anonyme Nutzung! (s. https://netzpolitik.org/2014/stoererhaftung-datenverkehr-nur-mit-nummernschild/ )

Jochen, 26.10.2014 9:45


 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2gY
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/4333-20070103-63-jaehriger-wollte-fuer-erotikseiten-nicht-zahlen.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/4333-20070103-63-jaehriger-wollte-fuer-erotikseiten-nicht-zahlen.htm
Tags: #Verbraucherdatenschutz #W-LAN #WEP #WPA #Stoererhaftung #Datenschutz #Datensicherheit #digitaleagenda #Verschluesselung
Erstellt: 2007-01-03 18:01:00
Aufrufe: 1368

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis