banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook
07.06.2014 Vodafone: Netz wird mit Geheimkabeln angezapft

Vodafone bestätigt als erster Telekom-Anbieter weltweit: Wir werden von Regierungen und Geheimdiensten angezapft

In einem Bericht, welcher der britischen Zeitung "The Guardian" vorliegt, erklärt das Telkommunikationsunternehmen Vodafone, wie das Unternehmen von Regierungen und Geheimdiensten zur Zusammenarbeit genötigt werde. In einigen Ländern wird das Unternehmen dazu verpflichtet, Regierungen und Behörden einen direkten Zugang zum Netz des Telekom-Anbieters zu gewähren.

Diese Geheimkabel führen in einigen Fällen in einen verschlossenen Raum im zentralen Vodafone-Rechenzentrum im jeweiligen Land, in anderen Ländern zapft man offenbar die dahinter liegenden Verteilerknoten an.

"In a small number of countries, agencies and authorities have direct access to communications data stored within an operator’s network. In those countries, Vodafone will not receive any form of demand for communications data access as the relevant agencies and authorities already have permanent access to customer communications via their own direct link."

Über die Sicherheit der Daten ihrer Kunden kann der in Europa auch als Coud-Anbieter tätige Konzern keine Angaben machen. Veröffentlich werden lediglich die offiziellen Anfragen von Behörden. Hier liegt Italien mit 605.000 Anfragen für Metadaten an Vodafone an der Spitze ( England über 514.000 und Australien 685.000). Aber auch kleine Länder wie Tschechien ist mit fast 200.000 Anfragen dabei. Nicht veröffentlichen darf Vodafone die Anzahl der Abfragen in Albanien, Ägypten, Indien, Katar, Rumänien, Südafrika, die Türkei, und - nur teilweise Ungarn und Malta.

Mehr dazu bei http://www.krone.at/Digital/Vodafone_Netz_wird_mit_Geheimkabeln_angezapft-Datenschutz-Albtraum-Story-407163
and http://www.carta.info/73012/vodafone-und-die-ueberwachung-the-more-you-know-the-less-you-are-allowed-to-say/

 

Alle Artikel zu

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2hg
Tags: Persoenlichkeitsrecht, vodafone, Splitter, Leitungen, Transparenzbericht, Privatsphaere, Arbeitnehmerdatenschutz, Verbraucherdatenschutz, Datenschutz, Datensicherheit, Lauschangriff, Ueberwachung, Polizei, Geheimdienste
Erstellt: 2014-06-07 10:10:11
Aufrufe: 503

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis