DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
28.09.2014 Pädophilen-Run auf iPhone?

Kasperletheater mit Apple und dem FBI

"Nur Verbrecher verschlüsseln ihre Daten", stellte das FBI klar. Der Direktor des FBI, James B. Comey, kritisiert Apple und Google für ihr Vorgehen künftig eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung anzubieten. US-Journalisten sagte er, es bereite ihm große Sorgen, "dass Unternehmen etwas ausdrücklich bewerben, das Menschen erlaubt, sich jenseits von Recht und Gesetz zu bewegen". Ein leitender Polizeibeamte in Chicago stellte gegenüber der Washington Post ernsthaft fest. "Das iPhone wird das Smartphone der Wahl für Pädophile".

Beide tun so, als sei Verschlüsselung ausschließlich dazu da, Daten vor ihrem legalen Zugriff zu schützen. In der Realität werden Smartphones deutlich häufiger geklaut als beschlagnahmt, die Beseitigung von Schwachstellen schützt Nutzer also in erster Linie vor Kriminellen. Außerdem geht es bei den schützenswerten Daten nicht um Pornos sondern um meine und meiner Freunde Lebensgeschichten deren Freunde, Netzwerke, Schriftverkehr, Notizen, Aufenthaltsorte, ... - alles schützenwerte Daten.

Wenn dann dieses "gefährliche iPhone" in Staten benutzt wird, die von den USA als diktatorisch regiert bezeichnet werden, dann ist plötzlich wieder alles in Ordnung ...

Und die Wirklichkeit: Mag die Verschlüssleung auf dem neuen iPhone auch halten, wie steht es mit der Sicherheit und den Zugriffmöglichkeiten der Behörden in der Apple- oder Google-Cloud, wohin alle Daten synchronisert werden (können).

Mehr dazu bei http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2014-09/apple-google-fbi-kasperletheater

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2ky
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/4541-20140928-paedophilen-run-auf-iphone.htm
Tags: #Polizei #iPhone #Apple #Google #Geheimdienste #Hacking #Ende-zu-Ende #Verschluesselung #Facebook #Scoring #sozialeNetzwerke #Google #Arbeitnehmerdatenschutz #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit
Erstellt: 2014-09-28 07:35:25
Aufrufe: 399

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis