banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
01.11.2014 Abgeordneter fordert "Daten-Chip unter die Haut für jeden!"

Stronach-Abgeordneter will Bevölkerung "chippen"

Die österreichische Elektronische Patientenakte ELGA, die bereits weit über die Funktionen der deutschen elektronischen Gesundheitskarte hinausgeht, sei bereits jetzt eine Antiquität, meint der Generalsekretär des Team Stronach, Marcus Franz. Die "einzig sinnvolle ELGA" werde es erst dann geben können,"wenn sie in Form eines implantierbaren Chips, auf dem alle notwendigen medizinischen Daten gespeichert sind, für die breite Masse zur Verfügung steht".

So ein Chip werde den Verwaltungsaufwand in medizinischen Betrieben enorm reduzieren. Das liegt für den Nationalratsabgeordneten auf der Hand: "Niemand kann den Chip zu Hause vergessen oder verlieren."

Mehr dazu bei http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/3830012/StronachAbgeordneter-will-Bevolkerung-chippen-

Anmerkung: Mal abgesehen vom Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit verweisen wir auf die Rede von Stop Orwell 2020 während der Demonstration “Freiheit statt Angst” auf dem Wagen von Stop Watching Us, Berlin am 30.08.2014, Download als PDF | ODT

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2mw
Tags:
Erstellt: 2014-11-01 09:26:22
Aufrufe: 281

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis